👋 Ciao Hormone! cyclotest mySense jetzt zum Aktionspreis von 99,50 € sichern!

Natürliche Verhütung

Natürliche Verhütung bezeichnet alle Verhütungsmethoden ohne Hormone, Chemie oder Eingriffe in den Körper. Häufig wird die natürliche Verhütung auch als Natürliche Familienplanung, kurz NFP, bezeichnet. Natürliche Verhütung basiert auf der Berechnung der fruchtbaren Tage bzw. des Eisprungs im weiblichen Zyklus. Sie werden mithilfe von Eisprung-Symptomen, wie der Basaltemperatur bestimmt. Die Kombination der Temperatur mit einem weiteren Eisprung-Anzeichen, wie dem Zervixschleim oder der Muttermundbeschaffenheit, bezeichnet man als Symptothermale Methode. Sie ist die sicherste der natürlichen Verhütungsmethoden.1, 2

Natürliche Verhütung ist eine gesunde Alternative zu hormonellen Verhütungsmitteln.

Du hast keine Lust mehr auf die Nebenwirkungen der Pille oder sonstiger hormoneller Verhütungsmittel oder kannst Du aus gesundheitlichen Gründen, wie einem erhöhten Risiko für eine Thrombose, nicht mit der Pille verhüten?

Banner: Keine Lust mehr auf Hormone? Natürlich verhüten mit cyclotest mySense!

Das Klischee, dass natürliche Verhütung unsicher ist, wurde längst widerlegt. Aber Vorsicht! Nicht alle natürlichen Verhütungsmethoden sind gleich sicher. Wir zeigen Dir, welche natürlichen Verhütungsmethoden es gibt, wie sicher sie sind und wie Du zuverlässig und einfach mit der cyclotest mySense-App oder cyclotest myWay natürlich verhüten kannst.

cyclotest mySense und cyclotest myWay weisen bei der Verwendung der Temperaturmethode einen Pearl-Index von 1 bis 1,7 auf. Bei der Verwendung der symptothermalen Methode sind cyclotest mySense und cyclotest myWay bei der Bestimmung des fruchtbaren Zeitraums genauso effizient wie die Sensiplan® Methode, die bei perfect use einen Pearl-Index von 0,3 bis 0,4 hat.7

Wie kann ich sicher natürlich verhüten?

Die Natürliche Verhütung gehört zur hormonfreien Verhütung. Zu den natürlichen Verhütungsmethoden zählen folgende Methoden:

  • die sogenannten Zeitwahlmethoden: Hierzu gehören alle Methoden, die auf Basis von Körperanzeichen die unfruchtbaren und fruchtbaren Tage im Zyklus der Frau bestimmen.
  • der Coitus interruptus: auch bekannt als unterbrochener Sex. Bei der Verhütungsmethode, die streng genommen keine ist, zieht der Mann den Penis vor Samenerguss aus der Vagina. Der Coitus interruptus ist mit einem Pearl-Index von 8-38 sehr unsicher.3
  • die Laktationsamenorrhö-Methode (LAM), auch als Verhüten durch Stillen bekannt. Es ist eine Methode, die auf der Beobachtung beruht, dass bei voller Stillzeit in den ersten sechs Monaten nach der Geburt sehr wahrscheinlich nur dann ein Eisprung auftritt, wenn vorher eine Menstruation stattgefunden hat. Hierfür gelten allerdings strenge Regeln.2

Folgende Zeitwahlmethoden für die natürliche Verhütung lassen sich unterscheiden:2, 3, 4

Methode Wie werden die fruchtbaren Tage ermittelt?

Sicherheit nach dem Pearl-Index bei „perfect use“

3
Temperaturmethode, auch Basaltemperaturmethode Durch die Messung der Aufwachtemperatur mit einem Basalthermometer können Rückschlüsse auf den bereits erfolgten Eisprung und somit Deine fruchtbaren Tage erfolgen. 1-3
Billingsmethode, auch Zervixschleimmethode Gibt Durch die Beschaffenheit des Zervixschleims Hinweise auf den bevorstehenden Eisprung. 15-32
Kalendermethode, auch Knaus-Ogino-Methode Berechnet den Eisprung auf Basis der durchschnittlichen Zykluslänge der letzten 6-12 Monate. Dabei wird vom Eisprung in der Zyklusmitte ausgegangen. 15-40
Symptothermale Methode nach NFP Sie kombiniert die Temperaturmethode mit der Billingsmethode, also der Auswertung des Zervixschleims. Alternativ kann statt des Zervixschleims auch die Beschaffenheit des Muttermunds ausgewertet werden. 0,3

Banner: cyclotest mySense wertet nach der Symptothermalen Methode aus!

Die Pille hat je nach Pillenart einen Pearl-Index zwischen 0,1 und 3.

Wie funktioniert Natürliche Verhütung mit der Natürlichen Familienplanung (NFP)?

Heute wird die Natürliche Familienplanung (NFP) oft Synonym mit der sichersten Zeitwahlmethode, der Symptothermalen Methode, gleichgesetzt.4 Die Natürliche Familienplanung basiert auf der Ermittlung der fruchtbaren Tage rund um den Eisprung anhand von sicheren Eisprung-Symptomen. An den unfruchtbaren Tagen kannst Du ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Während der fruchtbaren Tage muss entweder auf Sex verzichtet werden oder ein anderes, hormonfreies Verhütungsmittel angewendet werden. Hier bieten sich Barrieremethoden, wie Kondom oder Diaphragma an.1, 2

Natürliche Verhütung durch Temperaturmessen

Bei der Basaltemperaturmethode misst Du jeden Morgen direkt nach dem Aufwachen Deine Körpertemperatur mit einem Basalthermometer, einem Thermometer auf zwei Nachkommastellen genau. Nach dem Eisprung steigt Deine Aufwachtemperatur, auch Basaltemperatur genannt, um mindestens 0,2 Grad Celsius.

cyclotest mySense Basalthermometer mit App - Anzeige unfruchtbar

Basalthermometer Bluetooth cyclotest mySense mit App

99,50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Basalthermometer kaufen

Natürliche Verhüten mit der Symptothermalen Methode

Die Symptothermale Methode kombiniert zwei Eisprung-Symptome, um die fruchtbaren Tage zu bestimmen:2

  1. Basaltemperatur: mithilfe der Aufwachtemperatur kannst Du feststellen, wann Dein Eisprung stattgefunden hat.
  2. Beschaffenheit des Zervixschleims oder Muttermunds: Meist wird als zweites Eisprung-Symptom der Zervikalschleim herangezogen. Die Beobachtung des Muttermunds kann die Schleimbeobachtung ersetzen, erfordert aber einige Übung. Beide geben Hinweis auf den bevorstehenden Eisprung.

Natürlich verhüten mit der Verhütungs-App cyclotest mySense

Die cyclotest mySense-App ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIb und somit offiziell zur Verhütung zugelassen. Sie funktioniert gemeinsam mit dem Bluetooth Basalthermometer cyclotest mySense. Die Auswertung Deiner fruchtbaren und unfruchtbaren Tage erfolgt wahlweise nach der Temperaturmethode oder der Symptothermalen Methode nach NFP.

So einfach funktioniert natürliche Verhütung mit cyclotest mySense:

  1. Miss jeden Morgen Deine Aufwachtemperatur mit dem mySense-Basalthermometer.
  2. Übertrage die Werte an die mySense-App. Wenn Du symptothermal verhüten möchtest, trage noch täglich Deine Zervixschleimbeschaffenheit ein. Alternativ kannst Du die Ergebnisse von Ovulationstests berücksichtigen.
  3. Lies Deinen Fruchtbarkeitsstatus ab.

Die Verhütungs-App cyclotest mySense bietet Dir folgende Vorteile:

  • Offiziell zur Verhütung zugelassen
  • Einmaliger Anschaffungspreis ohne Abomodell
  • Kann auch für den Kinderwunsch benutzt werden
  • 100 % natürlich verhüten ohne Hormone, Chemie und Eingriffe in den Körper
  • Übersichtliche Zykluskurve, Zykluskalender, weitere Eingaben uvm.
cyclotest mySense Basalthermometer mit App - Anzeige unfruchtbar

Basalthermometer Bluetooth cyclotest mySense mit App

99,50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Basalthermometer kaufen

Unsere Tabelle zeigt Dir an fünf Beispielen, welche digitalen Helfer es für die natürliche Verhütung gibt und wie zuverlässig sie Deine unfruchtbaren Tage auswerten:

Zyklus-Apps mit Auswertung nach der Symptothermalen Methode (z.B. cyclotest mySense) Geräte, die auf LH- & Östrogen-Messung basieren
(z.B. Persona)
Geräte, die nur auf Temperaturmessung basieren (z.B. daysy) Einfache Eisprungrechner, die nur die Zykluslänge und die letzte Periode abfragen (z.B. Urbia Eisprungkalender) Vaginale Messsensoren, die kontinuierlich die Temperatur messen (z.B. Trackle)
Wertet mehrere Eisprung-Symptome aus Ja Nein Nein Nein Ja
Basiert auf Durchschnittszyklen Nein Nein Nein Ja Nein
Wiederverwendbar Ja Ja, aber wiederkehrende Anschaffung der Teststäbchen Ja Ja Nur für festen Zeitraum verwendbar, danach Neuanschaffung nötig
Wiederkehrende Kosten Nein Ja Nein Ja, Abo-Modell Wiederanschaffungspreis nach Verbrauch oder Abo-Modell
Messorte Oral, vaginal oder rektal Urinstrahl Oral Keine Temperaturmessung Nur vaginal
Messgenauigkeit +/- 0,05° C im Bereich 35,00 °C und 38,00° C
+/- 0,1° C in anderen Temperaturbereichen
Keine Angabe durch Hersteller Keine Angabe durch Hersteller Keine Messung +/- 0,1° C im Bereich 35,00 °C und 42,00° C
Sex Jederzeit möglich Jederzeit möglich Jederzeit möglich Jederzeit möglich Nicht beim Tragen des Sensors möglich
Zuverlässigkeit bei Auswertung der unfruchtbaren Tage cyclotest mySense weist bei der Verwendung der Temperaturmethode einen Pearl-Index von 1 bis 1,7 auf. Bei der Verwendung der symptothermalen Methode ist cyclotest mySense bei der Bestimmung des fruchtbaren Zeitraums genauso effizient wie die Sensiplan® Methode, die bei perfect use einen Pearl-Index von 0,3 bis 0,4 hat.7 Der Persona Verhütungsmonitor ist zu 94% zuverlässig: d. h. von 100 Frauen, die diesen Monitor 1 Jahr lang anwenden, werden 6 schwanger. Das entspricht einem Pearl-Index von 6.8 Daysy hat eine Gesamtgenauigkeit von 99,4% bei der Berechnung der unfruchtbaren Tage hat.9 Keine Angaben zum Pearl-Index. Eisprungrechner basieren meist auf der Knaus-Ogino-Methode. Diese haben einen Pearl-Index von 15-40.3 Keine Studien vorhanden.

Symptothermaler Verhütungscomputer: natürlich verhüten mit cyclotest myWay

Auch unser symptothermaler Verhütungscomputer cyclotest myWay hat die IIb-Zertifizierung, die für die Zulassung zur Verhütung notwendig ist. Der Unterschied? Der Zykluscomputer ist ein All-In-One Gerät mit integriertem Basalthermometer. Mit dem Temperaturcomputer kannst Du ebenfalls die Temperaturmethode oder die Symptothermale Methode anwenden.

cyclotest myWay Computer

cyclotest myWay symptothermaler Zykluscomputer

229,50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Verhütungscomputer kaufen

Welche Vorteile hat die natürliche Verhütung?

  1. Hast Du Interesse daran, Deinen Körper besser kennenzulernen?
    Damit die natürliche Empfängnisverhütung ohne Hormone funktioniert, musst Du lernen, die Signale Deines Körpers wahrzunehmen und richtig zu deuten. Mit etwas Übung ist das nicht schwer. Verhütungs-Apps oder Verhütungscomputer können Dich hierbei unterstützen, da sie die anfallenden Zyklusdaten automatisch erfassen und auswerten.
  2. Hast Du Probleme mit den Nebenwirkungen der Antibabypille oder der Minipille?
    Befasst Du Dich aus gesundheitlichen Gründen mit dem Gedanken, ein hormonelles Verhütungsmittel oder die Pille abzusetzen? In diesem Fall solltest Du einmal ausprobieren, natürlich zu verhüten. Natürliche Verhütung kann Dir helfen, wieder zu einem natürlichen Menstruationszyklus zurückzukehren – ohne Risiken.
  3. Du möchtest ein Kind, aber nicht jetzt, sondern später?
    Die natürliche Verhütung beeinflusst weder Deine Fruchtbarkeit noch Deinen Zyklus. Du kannst sie ausüben, so lange Du möchtest – und wenn Du ein Kind möchtest, kannst Du mit dieser Methode einfach umswitchen und im nächsten Zyklus versuchen, eine Befruchtung der Eizelle zu erreichen. Die Chance schneller schwanger zu werden lässt sich deutlich verbessern, wenn die empfängnisrelevanten Tage bekannt sind und genutzt werden. Und alle Informationen rund um Deinen Körper, die Du vorher schon gesammelt hast, können Dir bei Deinem Kinderwunsch zugutekommen.
  4. Du sehnst Dich nach mehr Natürlichkeit?
    Wenn Euch Hormone, Kondome, Diaphragma, Portiokappe, Frauenkondom, Verhütungsgel, Kupferspirale und andere Methoden stören, kann die natürliche Verhütung ein Gewinn für Eure Partnerschaft sein. Du musst weder Hormonpräparate einnehmen, noch musst Du Dir irgendeinen Fremdkörper wie beispielsweise die Hormonspirale oder die Kupferkette einsetzen lassen.
  5. Du möchtest mehr Freiheit?
    Wenn Du Dich in der Zyklusphase befindest, in der eine Empfängnis gar nicht möglich ist, musst Du Dich um nichts weiter kümmern – hier hast Du durch die Natur einen Schutz vor Befruchtung. Das eröffnet neue Freiheiten für Deine Sexualität: Ihr benötigt kein Kondom und Du kannst an den empfängnisirrelevanten Tagen spontan Sex haben – und Dir sicher sein, dass nichts passiert. Aber Achtung: Schütze Dich ggf. vor Geschlechtskrankheiten wie Chlamydien und Infektionen!
  6. Du möchtest keine dauerhaften Kosten?
    Der große Vorteil: Durch einen Zykluscomputer oder eine Verhütungs-App entstehen (oft) nur einmalige Kosten, aber dauerhafter Schutz.
  7. Soll auch Dein Partner Verantwortung übernehmen?
    Solange die Pille für den Mann noch nicht ausreichend entwickelt ist, können Männer nur teilweise zur Verhütung beitragen. Die natürliche Verhütung kann daher geeignet sein, die Partnerschaft zu stärken und zu intensivieren, da dabei der Mann auch Verantwortung übernehmen kann, z. B. während der kurzen Phase im Monat mit Schwangerschaftswahrscheinlichkeit. Er kann außerdem mit eventuellen Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen oder sexueller Unlust viel besser umgehen als zuvor, wenn er sich mit den Ursachen beschäftigt.

Banner: Hormonfrei verhüten mit cyclotest myWay!

Für wen ist die hormonfreie, natürliche Verhütung nach NFP geeignet und für wen nicht?

Eine natürliche Verhütung ist nicht geeignet, wenn einer der nachfolgenden Punkte zutrifft:

  1. Hohe Reisetätigkeit: Wenn Du oft und viel auf Reisen bist, möglicherweise mit Zeitzonenwechseln und Jetlag, kann diese Methode nicht zuverlässig angewendet werden, da dies auch die Körpertemperatur beeinflusst. Eine gewisse Regelmäßigkeit und Disziplin, was das Schlafverhalten angeht, ist essenziell, um die Eisprung-Symptome richtig zu interpretieren.
  2. Wechselnde Früh-/Spät-/Nachtschicht: Wenn Du eine Arbeit mit wechselnder Früh-/Spät- und Nachtschicht hast, ist die natürliche Verhütung nicht zu empfehlen.
  3. Sehr unregelmäßiger Zyklus: Die wenigsten Frauen haben einen Zyklusverlauf in der Form, dass bestimmte Ereignisse immer zur exakt gleichen Zeit stattfinden. Bei einem sehr unregelmäßigen Zyklus mit extremen Schwankungen in der fruchtbaren Phase könnte die Anwendung einer natürlichen Methode, selbst die der Symptothermalen, nur bedingt möglich sein. Dann sollte zunächst auf eine Alternative zurückgegriffen und geklärt werden, ob die Möglichkeit besteht, dass bestimmte Krankheiten die Ursache sind.

Viele Frauen sind unsicher, wenn es um natürliche Verhütung geht: Ist beispielsweise die NFP-Verhütung für Frauen jedes Alters und in jeder Beziehungskonstellation geeignet? Wann kann ich unbeschwert Geschlechtsverkehr genießen?

Natürliche Verhütung für Frauen, die auf ihre Gesundheit achten

Natürliche Verhütung ist sehr hilfreich für Frauen, die hormonfrei – ohne Vaginalring, Hormonimplantat oder Hormonpflaster – und ohne Eingriffe in ihren Körper Geschlechtsverkehr haben möchten, ohne Gefahr einer Schwangerschaft. Sie können bedenkenlos zu natürlichem Empfängnisschutz wechseln.

Natürliche Verhütung ist aber auch für Frauen interessant, die eigentlich keine benötigen, da sie nicht in einer festen Partnerschaft leben. Dadurch lernen sie nicht nur ihren Zyklus und ihren Körper besser kennen, sondern sie entwickeln auch ein Bewusstsein für ihren Eisprung. Im Gegensatz zu hormonellen Alternativen kann auf diese Art und Weise bedarfsgerecht verhütet werden, ohne dass Nebenwirkungen wie beispielsweise Stimmungsschwankungen auftreten.

Elisa vom Blog „We are the Ladies” erzählt, warum sie von der natürlichen Verhütung überzeugt ist:

Elisa vom Blog We are the Ladies

Natürliche Verhütung erscheint im ersten Moment simpel: Einfach die Pille weglassen und eine Barrieremethode suchen. Von Alternativen hat man gehört, doch sie erscheinen teuer oder unsicher. Dabei ist Verhütung ohne Hormone äußerst vielfältig und sicher. Für alle Lebenslagen ist etwas dabei, abhängig von den jeweiligen Bedürfnissen.

Natürliche Verhütung bedeutet nicht nur, einfach keine Hormone zu sich zu nehmen: Da die körperlichen Vorgänge unbeeinflusst von künstlichen Hormonen ablaufen, wie sie die Natur eingerichtet hat, trägt natürliche Verhütung dazu bei, dass Du Deinen Körper besser verstehst oder neu kennenlernst. Außerdem ist natürliche Verhütung mittlerweile keinesfalls mehr aufwändig und kompliziert. Bezieh dabei unbedingt Partner oder Partnerin mit ein. Es bietet auch ihnen die Möglichkeit, sich mehr mit dem eigenen sowie mit deinen Körpervorgängen zu befassen.

Mit Methoden zur Körperbeobachtung, wie NFP beispielsweise, stellt sich zudem ein neues Körpergefühl ein – so war es zumindest bei mir: Die Feststellung, dass mein Körper mir klar signalisiert, was gerade in ihm passiert, hat meine Wahrnehmung geschärft. Außerdem freut es mich, dass ich klar erkennen kann, ob alles so verläuft, wie ich es kenne oder ob etwas anders ist. Das ist ein Gefühl, dass ich mit der Pille selten hatte und auf das ich nicht mehr verzichten könnte. Mehr über Elisa.

Sollten junge Frauen & Teenager natürlich verhüten?

Und wie sieht es bei Teenager und junge Frauen aus? Entgegen dem Vorurteil, dass Teenager zu jung und zu unerfahren für natürliche Verhütung seien, sollten diese selbstverständlich Erfahrungen mit dieser Methode sammeln – denn nur durch die Anwendung erlernt man diese Methode und erhält ein besseres Verständnis für das, was im eigenen Körper passiert.

Bei jungen Frauen, deren Zyklus bereits regelmäßig ist, kann sich auch die Symptothermale Methode zum Verhüten bei Teenagern eignen. Allerdings muss man sich hier eine regelmäßige, sorgfältige und ausdauernde Beobachtung der eigenen Körpersignale zutrauen und durchführen. Zu beachten ist außerdem, dass sie nicht vor übertragbaren Krankheiten schützt.

Technische Hilfsmittel, beispielsweise Verhütungscomputer oder Verhütungs-Apps, können Anfängerinnen ebenfalls unterstützen.

Banner: cyclotest mySense oder cyclotest myWay: Finde Dein Tool!

Alle wichtigen Fragen zur natürlichen Verhütung für Dich im Überblick

Die Natürliche Verhütung bietet eine zuverlässige und einfache Alternative zur Pille. Sie ist frei von Hormonen, Chemie und erfordert keine Eingriffe. Wie das funktioniert, zeigen wir Dir hier.
Möchtest Du mithilfe einer App natürlich verhüten, solltest Du darauf achten, dass sie auch zur Verhütung zugelassen ist. D.h. sie sollte IIb-zertifiziert sein. Die cyclotest mySense-App ist offiziell zur Verhütung zugelassen. Wie Du mit cyclotest mySense verhüten kannst, zeigen wir Dir hier.

Quellen:

  • 1 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.): Sichergehn. Verhütung für sie und ihn. Köln 2013.
  • 2 Malteser Arbeitsgruppe Natürliche Familienplanung (Hrsg.): Natürlich und sicher. Das Praxisbuch. 18. Auflage. Stuttgart 2011.
  • 3 Diedrich, K. et al.: Gynäkologie und Geburtshilfe. 2. Auflage, S. 126. Heidelberg 2007.
  • 4 Raith-Paula, E. et al.: Natürliche Familienplanung heute. Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung. . Auflage. Heidelberg 2013
  • 5 Dr. med Dorothee Struck (2019): Verhüten ohne Hormone. Alternativen zu Pille & Co. Stadelmann Verlag.
  • 6 6G. et. al: State-of-the-art of non-hormonal methods of contraception: IV. Natural family planning. Eur J Contracept Reprod Health Care 15:113-123. 2010.
  • 7 Clinical evaluation in accordance with the European Medical Device Directive 93/42/EEC & MEDDEV 2.7.1. Cyclotest myWay und Cyclotest my Sense APP. 2019.
  • 8 Procter & Gamble Service GmbH: Persona Verhütungsmonitor. zuletzt aufgerufen am 23.02.2022.
  • 9 Valley Electronics AG: PRESSEMITTEILUNG. Zuverlässige Familienplanung ganz ohne Hormone: 99,4 Prozent Sicherheit dank weltweit einzigartiger Kombination aus Zykluscomputer und Smartphone-App. zuletzt aufgerufen am 23.02.2022.
4.2/5 - (6 Bewertungen)
Gratis E-Book sichern!