So einzigartig wie Dein Zyklus – entdecke die neue Zoom-Funktion in der cyclotest mySense-App! ✔️ Jetzt dazugehöriges Basalthermometer kaufen!

Eisprungrechner

Ein Eisprungrechner – auch Fruchtbarkeitsrechner oder Zyklusrechner genannt – berechnet die fruchtbaren Tage bzw. den Eisprung im weiblichen Zyklus. Ziel ist es, die fruchtbarsten Tage im eigenen Zyklus zu kennen. Geschlechtsverkehr an den fruchtbarsten Tagen steigert die Chance auf eine schnelle Schwangerschaft. In der Praxis berechnen die meisten Eisprungrechner die fruchtbaren Tage aber nur unzureichend, da das angezeigte Fruchtbarkeitsfenster nur geschätzt ist.

Mit einem Eisprungrechner fruchtbare Tage und Eisprung berechnen?

Du möchtest schnell schwanger werden? Dann ist es wichtig, dass Du Deine fruchtbaren Tage und den Zeitpunkt Deines Eisprungs im Zyklus kennst. Hast Du auch schon einmal einen Eisprungrechner als Hilfsmittel benutzt? Hast Du Dich auf den Online-Zyklusrechner verlassen und es klappte nicht?

Oder möchtest Du die Berechnung Deiner fruchtbaren und unfruchtbaren Tage für die natürliche Verhütung nutzen? Warum einfache Eisprungrechner Deine fruchtbaren Tage nicht zuverlässig berechnen können und wie Du alternativ Deine fruchtbaren und sogar fruchtbarsten Tage bestimmen kannst, zeigen wir Dir unter Zuverlässige Zyklusrechner: fruchtbare Tage berechnen mit cyclotest mySense und cyclotest myWay.

Wann sind die fruchtbaren Tage?

Die fruchtbaren Tage sind die Tage im weiblichen Zyklus, an denen Du schwanger werden kannst. Es gibt 6 fruchtbare Tage im Zyklus einer Frau. Die fruchtbaren Tage sind der Zeitraum, in dem die Befruchtung der Eizelle möglich ist. Die fruchtbaren Tage berechnen sich aus der Lebensdauer der Spermien und der Überlebensfähigkeit der Eizelle nach dem Eisprung. Unter Wie hängen Eisprung und die fruchtbaren Tage zusammen kannst Du nachlesen, an welchen Tagen die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden am größten ist.3

cyclotest mySense-App mit neuer Zoom-Funktion

Fruchtbare Tage berechnen: Wie funktionieren Eisprungrechner?

Eisprungrechner

So berechnest Du Deine fruchtbaren Tage und Deinen Eisprung mit unserem Eisprungrechner:

  1. Gib in unseren Eisprungrechner en ersten Tag Deiner letzten Regelblutung.
  2. Gib Deine Zykluslänge ein. Die Zyklusdauer ist die Anzahl der Tage zwischen dem ersten Tag der Periodenblutung und dem letzten Tag vor der nächsten Blutung.
  3. Klicke auf Eisprung berechnen.
  4. Im Eisprungkalender kannst Du jetzt Deine fruchtbaren Tage und den errechneten Tag Deines Eisprungs ablesen.
  5. Zusätzlich zeigt Dir unser Zyklusrechner an, wann Deine Periode war, wann eine Einnistung stattfinden könnte und ab wann ein Schwangerschaftstest möglich wäre.

Eisprung berechnen mit dem Online-Zyklusrechner

Eisprungrechner, Eisprungkalender, Ovulationsrechner, Ovulationskalender, Fruchtbarkeitskalender, Fruchtbarkeitsrechner, Zykluskalender und Zyklusrechner: Die einfachen Zyklusrechner zur Bestimmung des fruchtbaren Zeitraums und des Eisprungs haben viele Bezeichnungen und werden häufig synonym verwendet.

Wie aber „berechnen“ der Fruchtbarkeitskalender auf dieser Seite sowie andere Fruchtbarkeitsrechner aus dem Internet den Eisprung und den fruchtbaren Zeitraum? Wichtig zu wissen ist, dass sie auf der Kalendermethode, auch Knaus-Ogino-Methode genannt, basieren. Die Eisprungrechner bzw. Fruchtbarkeitsrechner nach der Kalendermethode gehen dabei von einer durchschnittlichen Länge Deines Menstruationszyklus sowie dem Eisprung in der Zyklusmitte aus.

Einfache Eisprungrechner funktionieren folgendermaßen:

  1. Mit einem Eisprungrechner fruchtbare Tage und Eisprung berechnen?

    Eisprung berechnen mit dem Eisprungrechner

    Du musst neben dem ersten Tag der letzten Monatsblutung die durchschnittliche Länge der Zyklen eingeben.

  2. Davon werden dann ca. 12-16 Tage abgezogen, und der ermittelte Tag ist dann laut Eisprungrechner der Tag des Eisprungs.
  3. Das errechnet Datum des Eisprung, die vier Tage davor und den Tag danach bestimmen sie dann als fruchtbare Tage und somit als optimalen Zeitraum für die Zeugung eines Kindes.

Das hängt damit zusammen, dass die 2. Zyklusphase nach dem Eisprungzeitpunkt meistens zwischen 12 und 16 Tagen dauert. Klingt einfach? Ist es auch. Aber der weibliche Zyklus ist eben nicht einfach, sondern komplex. Die Zykluslänge ist von Frau zu Frau und eben auch von Zyklus zu Zyklus sehr unterschiedlich.2 Die einfache Berechnung mit Zyklusrechnern trifft dann vielleicht auf einige wenige Zyklen zu, aber auf alle Fälle nicht für jeden individuellen Zyklusverlauf.1

Zykluslänge als Berechnungsgrundlage der Eisprungkalender

Praxischeck: Aber kann Deine durchschnittliche Zykluslänge, die der Eisprungkalender verwendet, dabei helfen, Dein fruchtbares Zeitfenster zu ermitteln? Wir machen den Test!

Mit einem Eisprungrechner fruchtbare Tage und Eisprung berechnen?

So funktioniert die Berechnung der fruchtbare Tage und des Eisprungs mit einfachen Eisprungrechnern

Wie unsere Grafik zeigt, funktioniert die Berechnung Deines Fruchtbarkeitsfensters mit dem Zyklusrechner so:

  1. Deine durchschnittliche Zyklusdauer ist beispielsweise 27 Tage lang.
  2. Dein Eisprung findet etwa am 13. Zyklustag nach Einsetzen Deiner Monatsblutung statt.
  3. Damit sind Deine fruchtbarsten Tage der 11., 12. und 13. Tag. Dein Fruchtbarkeitsfenster liegt zwischen dem 9. und dem 14. Tag.
  4. Deine letzte Menstruation und damit der Zyklusanfang waren am 31. März 2021.
  5. Dementsprechend endet Dein Zyklus laut Rechner am 26. April 2021.
  6. Der Eisprungrechner gibt aus, dass am 12. April 2021 die Ovulation ist.
  7. Das Fruchtbarkeitsfenster ist zwischen 8. und 13. April 2021.
  8. Laut Eisprungkalender hast Du daher ungeschützten Geschlechtsverkehr am 11. und 12. April 2021.

Diese Berechnung erledigen die meisten Fruchtbarkeitsrechner, Eisprungrechner oder Zyklusrechner, die man hier oder anderswo im Internet findet.

Wie funktioniert ein Eisprungrechner bei unregelmäßigem Zyklus?

Hierzu ist es zunächst notwendig zu wissen, was ein unregelmäßiger Zyklus überhaupt ist! Dann spricht man von einem unregelmäßigen Zyklus1:

  • Zyklusdauer ist dauerhaft kürzer als 23 Tage
  • Zyklusdauer ist dauerhaft länger als 35 Tage
  • Die Schwankungen von Zyklus zu Zyklus sind größer als 8 Tage

Bei unregelmäßigem Zyklus musst Du den Durchschnitt aus Deinen vergangenen Menstruationszyklen ausrechnen, um Deine durchschnittliche Zyklusdauer zu erhalten. Hierfür solltest Du über einen längeren Zeitraum einen Menstruationskalender führen. Den Durchschnittswert Deiner Zykluslängen kannst Du dann in den Eisprungrechner eingeben.

Hier ein Beispiel für die Berechnung der durchschnittlichen Zyklusdauer bei 6 Zyklen:

  1. Zyklus: Zyklusdauer 20 Tage
  2. Zyklus: Zyklusdauer 22 Tage
  3. Zyklus: Zyklusdauer 21 Tage
  4. Zyklus: Zyklusdauer 22 Tage
  5. Zyklus: Zyklusdauer 20 Tage
  6. Zyklus: Zyklusdauer 21 Tage

Die durchschnittliche Zykluslänge berechnet man, indem man zunächst die Summe aller Zyklustage bildet: 20 Tage + 22 Tage + 21 Tage + 22 Tage+ 20 Tage + 21 Tage = 126 Tage.

Die Anzahl aller Zyklustage teilst Du dann wiederum durch die Anzahl Deiner Zyklen, also 6 Zyklen = 21 Tage dauert dann Dein durchschnittlicher Zyklus. Diesen Wert kannst Du dann in den Zyklusrechner eingeben.

Wichtig zu wissen: Die Berechnung Deines Eisprungs ist abhängig von Deiner Zykluslänge. Gibst Du diese nur durchschnittlich an, sind auch der ermittelte Eisprung bzw. die fruchtbaren Tage lediglich ein Durchschnittswert! Das Ergebnis für den eigenen Zyklus ist also definitiv infrage zu stellen.

Wie zuverlässig ist ein Eisprungrechner?

Das Problem bei einfachen Eisprungrechnern: Die angenommene Zykluslänge ist nur die durchschnittliche Zyklusdauer und berücksichtigt nicht die normalen Schwankungen. Im Monatszyklus, in dem Du schwanger werden möchtest oder gerade nicht, können Zyklusschwankungen von 6-7 Tagen leicht auftreten, ohne dass dies als unregelmäßiger Zyklus bezeichnet wird.

Unsere Grafik zeigt die mögliche Abweichung zwischen berechnetem und tatsächlichem Eisprung:

Mögliche Abweichung des berechneten und tatsächlichen Eisprungs bei einfachen Eisprungrechnern

Beispiel Abweichung des berechneten und des tatsächlichen Eisprungs bei einfachen Eisprungrechnern

  1. Dein durchschnittlicher Zyklus ist 27 Tage lang.
  2. Aufgrund einer stressigen Phase und einer ungesunden Ernährung hat sich dieser um 5 Tage auf 32 Tage verlängert.
  3. Dein Eisprung findet nun etwa am 18. Tag nach Einsetzen Deiner Regelblutung statt.
  4. Damit sind Deine fruchtbarsten Tage der 16., 17. und 18. Zyklustag.
  5. Deine fruchtbarsten Tage liegen zwischen dem 14. und dem 19. Tag.
  6. Deine letzte Menstruation war am 31. März 2021.
  7. Du gibst Deinen gewohnten 27-Tage-Zyklus in den Eisprungkalender ein und erhältst den oben genannten Zeugungstermin.
  8. Tatsächlich ist Dein Eisprungtag aber erst am 17. April und Dein Fruchtbarkeitszeitraum zwischen dem 13. und 18. April.
  9. Bei ungeschütztem Sex – laut Zyklusrechner empfohlen am 11. und 12. April– ist die Zeugung eines Kindes sehr unwahrscheinlich, denn die Überlebenszeit der Spermien beträgt maximal 5 Tage.

Das Beispiel zeigt: Sicher berechnen kann man den Eisprung mit einem solchen Ovulationsrechner nicht.

Zuverlässige Berechnung Deiner fruchtbaren Tage mit cyclotest mySense

Schwangerschaft planen: Wie kann ein Zyklusrechner helfen?

Ein Fruchtbarkeitsrechner kann nur begrenzt ein Hilfsmittel bei Kinderwunsch sein. Die Gründe hierfür sind folgende:

Noch nicht schwanger? Finde das passende Tool!

  • Zykluslänge und damit Deine Fruchtbarkeit können stark schwanken: Viele Frauen haben eine schwankende Zyklusdauer, was als vollkommen normal gilt. Zum Schwangerwerden ist der beste Zeitpunkt für ungeschützten Geschlechtsverkehr in der fruchtbarsten Phase. Doch der Zyklus ist bei vielen Frauen Monat für Monat unterschiedlich. Bei einem kürzeren Zyklus erfolgt der Sex sehr wahrscheinlich zu spät und bei einem längeren Zyklus zu früh, wenn man sich auf einen einfachen Zyklusrechner verlässt. Die Chancen auf ein Baby sind dann sehr gering.
  • Nicht zuverlässig bei unregelmäßigem Zyklus: Liegt zusätzlich ein unregelmäßiger Zyklus vor kann mit einem Eisprungkalender keine zuverlässige Aussage zur Fruchtbarkeit getroffen werden.
  • Zyklusschwankungen nach Absetzen der Pille: Auch nach dem Pille absetzen ist der Menstruationszyklus oft durcheinander.

Ist der Zyklus auffällig kurz oder lang und Du hast einen Kinderwunsch, solltest Du mit Deinem Frauenarzt/Deiner Frauenärztin sprechen. Diese/Dieser kann dann entsprechende Untersuchungen veranlassen.

Viele behelfen sich auch mit einem Regelkalender, um ihren Eisprungtermin herauszufinden. Ein solcher Kalender kann sehr wertvoll sein, um sich mit dem weiblichen Körper und seinem Monatszyklus zu beschäftigen. Allerdings ist er hinsichtlich der Eisprungberechnung bestenfalls als grobe Richtschnur geeignet – sicher die fruchtbaren Tage bestimmen kann man damit nicht.

Negativer Schwangerschaftstest und nicht schwanger? Dann cyclotest mySense probieren.

Kann ich einen einfachen Fruchtbarkeitsrechner zur Verhütung benutzen?

Nein! Bei der natürlichen Verhütung, sollte man sich keinesfalls auf einfache Eisprungrechner als Verhütungsmethode verlassen. Denn Geschlechtsverkehr ohne Empfängnisverhütung kann dann leicht schiefgehen.

cyclotest mySense Basalthermometer mit App - Anzeige unfruchtbar

Basalthermometer Bluetooth cyclotest mySense

UVP: 114,50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Basalthermometer kaufen

Eisprung berechnen: Welche alternativen Methoden gibt es außer Eisprungrechnern noch?

Der Eisprungkalender ist eher als eine nette Spielerei anzusehen. Tatsächlich kann man den Eisprung nur bestimmen bzw. eingrenzen, wenn man sichere Eisprung-Symptome des Körpers dokumentiert und auswertet.

Bin ich gerade fruchtbar? Fruchtbare Tage berechnen mit den Methoden der Natürlichen Familienplanung

Zuverlässige Alternativen zur Berechnung Deines Eisprungs bzw. Fruchtbarkeitsfensters sind die Methoden der Natürlichen Familienplanung (NFP):

Manche Frauen spüren um den Eisprung herum ein Ziehen im Unterleib oder die Brüste können empfindlicher sein. Zur Bestimmung der fruchtbaren Tage sind der Mittelschmerz und andere unsichere Anzeichen nicht hilfreich, wie einige Studien bewiesen haben.2

Zur richtigen Berechnung der fruchtbaren Tage stehen Tools wie Schwangerschafts-Apps, Zykluscomputer und Basalthermometer mit Zyklus-Apps zur Verfügung.

Diese Messgeräte erfüllen die Bedingungen, die beim Messen der geringen Temperaturunterschiede im weiblichen Zyklus Voraussetzung sind.

Diese Tools grenzen die fruchtbaren Tage tatsächlich individuell ein und nehmen keinen pauschalen Monatszyklus an wie beispielsweise die oben beschriebenen Online-Fruchtbarkeitsrechner.

Zuverlässige Zyklusrechner: fruchtbare Tage berechnen mit cyclotest mySense und cyclotest myWay

Wer Unterstützung beim Babywunsch oder bei der Verhütung ohne Hormone sucht, sollte eine Verhütungs-App oder einen Verhütungscomputer verwenden.

Das zuverlässige Basalthermometer cyclotest mySense inklusive Zyklus-App berechnet Deine fruchtbaren und im Kinderwunschmodus sogar Deine fruchtbarsten Tage auf Basis der Temperaturmethode oder der symptothermalen Methode nach NFP-Regelwerk. Der Berechnung liegen keine Durchschnittszyklen zugrunde, sondern auf Basis der eingegebenen Eisprung-Signale wird der individuelle Zyklus analysiert. Daher ist sie auch für unregelmäßige Zyklen geeignet.

cyclotest mySense Basalthermometer mit App - Anzeige unfruchtbar

Basalthermometer Bluetooth cyclotest mySense

UVP: 114,50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Basalthermometer kaufen

Auch kann die App das Ergebnis eines Ovulationstests oder die Konsistenzstufen Deines Zervixschleims mit in die Auswertung einbeziehen. cyclotest mySense ist dabei in der Bedienung genauso einfach wie ein Eisprungkalender – im Ergebnis ist die App allerdings wesentlich aussagekräftiger und genauer.

Die cyclotest mySense-App ist ein Medizinprodukt der Klasse IIb und somit anders als viele andere Apps offiziell zur Verhütung zugelassen.

Der Fruchtbarkeitscomputer cyclotest myWay, der ebenfalls zur Verhütung zugelassen ist, verwendet den gleichen Algorithmus zur Berechnung der fruchtbaren Tage. Der größte Unterschied? Das Tool ist ein All-in-one Gerät!

cyclotest myWay Computer

Symptothermaler Zykluscomputer cyclotest myWay

UVP: 249,50 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Zykluscomputer kaufen

Wie hängen Eisprung und fruchtbare Tage zusammen?

Der Zeitraum, wann Du schwanger werden kannst, sind die fruchtbarsten Tage. Dazu zählen folgende:

  • die beiden Tage vor dem Eisprung sowie
  • der Tag des Eisprungs selbst.3

In Zahlen ausgedrückt beträgt die Fruchtbarkeit bzw. die Wahrscheinlichkeit der Zeugung eines Kindes bei Geschlechtsverkehr:

  • zwei Tage vor dem Eisprung 23,7 %,
  • einen Tag davor 25,5 % und
  • am Eisprungtag selbst 21,2 %.

Das Fruchtbarkeitsfenster und den Eisprungzeitpunkt kannst Du in der Grafik erkennen.

Die Grafik zeigt die fruchtbaren Tage der Frau sowie die fruchtbarsten Tage im Zyklus.

Die fruchtbaren Tage der Frau

Vor und nach dieser Zeitspanne bist Du unfruchtbar. Die unfruchtbare Zeit ab Deiner Regelblutung, also dem Abbluten der Gebärmutterschleimhaut, ist allerdings schwerer zu bestimmen, als der angenäherte Zeitpunkt, an dem die Eizelle gesprungen ist. Die unfruchtbaren Tage machen dabei die meiste Zeit im Menstruationszyklus aus.

Diese Produkte könnten Dir gefallen:

cyclotest mySense Basalthermometer mit App - Anzeige unfruchtbar
cyclotest myWay Computer
Der cyclotest Ovulationstest zur Ermittlung des Eisprungs.

In jedem Zyklus reifen mehrere Eizellen in den Eierstöcken der Frau. Von diesen wächst allerdings nur eine Eizelle zum sprungreifen Follikel heran und bewegt sich den Eileiter entlang in Richtung Gebärmutter. Die ausgetretene Eizelle kann bis zu 24 Stunden überleben.

Aber hierbei muss die Lebensdauer der Spermien bedacht werden:

Da Spermien bis zu 5 Tage im Körper befruchtungsfähig sein können, muss man auch die Tage vor dem Eisprungtag als fruchtbare Tage der Frau werten, sodass es bis zu 6 fruchtbare Tage im Periodenzyklus gibt.1

Weiterlesen? Das könnte Dir gefallen:

Was andere Frauen zum Thema Eisprungrechner interessiert

Um Deine fruchtbarsten Tage zu berechnen, müssen Deine individuellen Körpersignale dokumentiert und ausgewertet werden. 🤓 Dazu zählen beispielsweise Deine Basaltemperatur und der Beginn Deiner Periode. Durch Auswerten kann Dein Eisprung eingegrenzt werden und somit Deine fruchtbarsten Tage berechnet werden. Am fruchtbarsten ist eine Frau an den beiden Tagen vor dem Eisprung sowie am Tag des Eisprungs selbst. Zuverlässige Zyklusrechner findest Du hier.
Unsere Grafik zeigt Dir, dass die Wahrscheinlichkeit zwei Tage nach dem Eisprung schwanger zu werden bei circa 10,3% liegt. Zwei Tage vor dem Eisprung sowie am Tag des Eisprungs ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass Du schwanger werden kannst.
Um herauszufinden, wie lange Deine durchschnittliche Zyklusdauer ist, dokumentiere für sechs Monate immer den Beginn Deiner Periode und berechne die einzelnen Abstände. ⏱ Anschließend teilst Du die Summe der Zyklen durch 6. Bei der Berechnung können Dich auch der cyclotest myway oder mySense unterstützen.
Zuverlässiger als ein Zykluskalender arbeiten die meisten Zyklus-Apps. Anders als pauschale Zyklusrechner bestimmt sie individuell in jedem Menstruationszyklus Deine fruchtbaren Tage und Deinen Eisprung. Die Berechnungen stützen sich dabei auf Deine individuellen Eisprung-Symptome. ✅
An den unfruchtbaren Tagen kannst Du nicht schwanger werden. Die unfruchtbare Zeit ab Deiner Regelblutung, also dem Abbluten der Gebärmutterschleimhaut, ist schwerer zu bestimmen, als der Zeitraum, wenn die Eizelle gesprungen ist. Zur genauen Berechnung Deiner unfruchtbaren Tage kannst Du unsere Tools zu Hilfe nehmen. ☝
Der Eisprung ist der Zeitpunkt, an dem die Eizelle den Eierstock in Richtung Eileiter verlässt. Die fruchtbaren Tage, sind die Tage rund um den Eisprung, an denen Du schwanger werden kannst.

Quellen:

  • 1 Malteser Arbeitsgruppe NFP (Hrsg.): Natürlich und sicher. Das Praxisbuch. 18. Auflage. Stuttgart 2011.
  • 2 Raith-Paula, E. et al.: Natürliche Familienplanung heute. Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung. 5. Auflage. Heidelberg 2013.
  • 3 Colombo, B. and Masarotto, G.: Daily Fecundability: First Results from a New Data Base. Demographic Research, Vol. 3, Art. 5. 2000.
  • 4 Smits, L.J.M et al.: Time to pregnancy and sex of offspring: cohort study. BMJ. 331(7530): 1437–1438. 2005.
  • 5 Weijin, Z. and Olsen, J.: Offspring sex ratio as an indicator of reproductive hazards. Occup Environm Med;53: 503-4. 1996.