Teste die mySense-App gratis im Demo-Modus in den Stores!

Wann kann man schwanger werden?

Wann kann man schwanger werden? Um das zu beantworten, muss man die individuellen fruchtbaren Tage der Frau bestimmen. Sex zum richtigen Zeitpunkt erhöht die Chancen auf eine Schwangerschaft.

Wann setzen nach der Geburt die fruchtbaren Tage wieder ein?
Inhaltlich geprüft von Dr. med. Heidi Gößlinghoff - Gynäkologin und Expertin auf cyclotest Dr. med. Heidi Gößlinghoff
Eines direkt vorweg: Du kannst nicht immer schwanger werden, sondern nur an bestimmten Zyklustagen, die ganz individuell herauszufinden sind.

Wann sind die besten Chancen zum Schwangerwerden?

Möchtest Du wissen, wann man schwanger werden kann? Habt ihr es vielleicht schon länger probiert, und es will einfach nicht klappen? Ganz egal: Das richtige Timing und das Wissen, wann Du schwanger werden kannst, bringt Dich Deinem Wunsch nach einem Kind näher!

Der Weg zum Kind kann manchmal schwer sein. Hierbei helfen Dir Tipps zum Schwangerwerden und eine Checkliste zur optimalen Vorbereitung auf die Schwangerschaft.

Auch mit der Frage „Wie wird man schnell schwanger?“ solltest Du Dich eingehend beschäftigen. Im Besonderen: Was kannst Du dabei tun?

Video: cyclotest erklärt wann kann man schwanger werden

Kann man immer schwanger werden?

In diesem Beitrag klären wir auf, wann Du schwanger werden kannst. Um zu ermitteln, wann man am besten im Zyklus schwanger werden kann, ist es entscheidend, viele Informationen über das Zyklusgeschehen zu sammeln und insbesondere die Phase unmittelbar vor dem Eisprung festzustellen.

Was denkst Du, wann die Chance schwanger zu werden am besten ist?

Ob Du Recht hast, zeigt Dir unsere Grafik.

In welchem Zeitraum kann man schwanger werden?

Bei einer Frau kann eine Befruchtung der Eizelle nur innerhalb der fruchtbaren Tage stattfinden. Die reifste Eizelle springt dabei aus einem der Eierstöcke und wandert durch den Eileiter zur Gebärmutter. Nach dem Eisprung ist die Eizelle etwa 12–24 Stunden überlebensfähig.

Die Lebensdauer der Spermien beträgt bis zu 5 Tage. Aus der Zeitspanne der Befruchtungsfähigkeit der Spermien des Mannes sowie der Lebensdauer der Eizelle ergibt sich ein Zeitraum von 6 Tagen, an denen Du Geschlechtsverkehr haben solltest, wenn Du schwanger werden möchtest.

Zusammengefasst ergibt sich Folgendes:

Überlebensfähigkeit von Spermien im weiblichen Körper:
5 Tage
Überleben der weiblichen Eizelle nach dem Eisprung:
1 Tag
Fertile Tage pro Zyklus:
6 Tage

Sex zum richtigen Zeitpunkt

Eignen sich aber alle 6 Tage gleichermaßen, um schwanger zu werden? Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft unter anderem davon abhängt, an welchem dieser Tage der Geschlechtsverkehr stattfindet.

Die beiden Tage vor dem Eisprung sowie der Eisprungtag sind der optimale Zeitraum, um eine Befruchtung zu erreichen.1 Der Zeitraum der höchsten Fruchtbarkeit beginnt demnach etwa 48 Stunden vor dem Eisprung und endet am Tag des Eisprungs. Du solltest daher Geschlechtsverkehr möglichst in dieser Zeitspanne haben.

Banner: Berechne, wann Du schwanger werden kannst mit cyclotest mySense.

Einen Tag später, am Tag des Anstiegs der Basaltemperaturkurve, ist die Wahrscheinlichkeit schon deutlich geringer. In Zahlen ausgedrückt: Die Chance zwei Tage vor dem Eisprung beträgt 23,7 %, einen Tag davor 25,5 % und am Tag selbst 21,2 %. Dieser Zusammenhang wird in der folgenden Grafik dargestellt.

Die Grafik zeigt, wann man schwanger werden kann und an welchen Tagen die Wahrscheinlichkeit zum schwanger werden am höchsten ist.

Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden an bestimmten Zyklustagen

In der Praxis: Wann kann man schwanger werden im Zyklus?

Jetzt kennst Du von den monatlichen 6 fruchtbaren Tage schon die fruchtbarsten, um den Kinderwunsch zu erfüllen. Aber wann beginnt überhaupt diese fruchtbare Zeit? Kann man am 20. Zyklustag schwanger werden? Oder kann man an Zyklustag 19 schwanger werden?

Die Zeitspanne zwischen der Periode und dem Eisprung ist bei jeder Frau unterschiedlich. Zudem schwankt die Zykluslänge, gerade bei einem unregelmäßigen Zyklus. Die Frage, wann man schwanger werden kann, muss damit immer individuell bestimmt werden. Dafür können die Methoden der Natürlichen Familienplanung angewandt werden, bei denen die Eisprung-Symptome ausgewertet werden.

Wann hat man einen Eisprung? Kann man ihn ermitteln?

Der genauer Eisprung-Zeitpunkt lässt sich nur mithilfe einer Blut- oder Ultraschalluntersuchung feststellen. Du kannst diesen Zeitpunkt jedoch annähern und vor allen Dingen die für den Kinderwunsch wichtigen fruchtbaren Tage berechnen. Dies kannst Du mithilfe von Tools wie cyclotest mySense oder cyclotest myWay berechnen.

Hinweis: Ein einfacher Eisprungkalender aus dem Internet liefert Durchschnittswerte (Mitte des Zyklus) und damit keine verlässlichen Daten zur Frage, wann man schwanger werden kann.

Geschlechtsverkehr vor dem Eisprung

Vor dem eigentlichen Eisprung stehen Dir 4 Tage zur Verfügung, an denen Du Deine Chance, schwanger zu werden, erhöhen kannst. Einige Spermien können bei optimalen Bedingungen bis zu 5 Tage im weiblichen Körper überleben, andere nicht ganz so lange. Deshalb steigt die Wahrscheinlichkeit einer möglichen Befruchtung, umso näher der Eisprung rückt. Die Wahrscheinlichkeit am ersten fruchtbaren Tag liegt bei nur 6,8 %. Am Tag vor dem Eisprung liegt die Wahrscheinlichkeit bei 25,5 %, somit ist dieser Tag der beste Tag für Geschlechtsverkehr während der gesamten fruchtbaren Phase. Die Spermien stehen bereit für die Eizelle.

Geschlechtsverkehr nach dem Eisprung

Sobald der Eisprung stattgefunden hat, kann die Eizelle für ca. 24 Stunden befruchtet werden. Geschlechtsverkehr nach dem Eisprung lohnt sich durchaus. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft liegt am Eisprungtag bei 21,2 %. Am nächsten Tag fällt die Wahrscheinlichkeit rapide ab auf 10,3 %. Anschließend endet die fruchtbare Phase.

Wann kann man schwanger werden nach Absetzen der Pille?

Das Beenden der Hormoneinnahme sollte nicht ohne das notwendige Wissen erfolgen. Diese hat zahlreiche Auswirkungen auf den Körper, die Psyche, die Hormone und Deine Zyklen sowie Deine Monatsblutung.

Möchte man dann den Kinderwunsch schnell verwirklichen, tauchen viele Fragen auf: Wann soll man am besten die hormonelle Verhütung beenden? Wie lange dauert es nach Absetzen der Pille, bis sich eine Schwangerschaft einstellt und man einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hält? Was Du alles beachten solltest, zeigt unser separater Beitrag zum Thema „Schwanger werden nach Pille“.

Schwanger werden während der Periode

Schwanger während der Periode? Hast Du einen besonders kurzen Zyklus, so ist sogar diese Möglichkeit gegeben, denn bei einer kurzen Zykluslänge erfolgt der Eisprung sehr früh.

Erfolgt ungeschützter Sex während der Regelblutung kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass die Spermien in der Gebärmutter warten. Wandert dann die Eizelle vom Eierstock durch den Eileiter zur Gebärmutter, kann eine Befruchtung und anschließend eine Einnistung stattfinden.

Wann darf ich wieder schwanger werden nach Geburt bzw. Fehlgeburt?

Grundsätzlich kannst Du nach einer Geburt sofort wieder den Kinderwunsch angehen. Es wird allerdings allgemein empfohlen, bei einer vaginalen Geburt einen Abstand von mindestens 6 Monaten zur nächsten Schwangerschaft einzuhalten. Hast Du per Kaiserschnitt entbunden, so gelten mindestens 12 Monate, damit die Operationsnarbe gut verheilen kann.3

Wie sieht es allerdings bei dem Thema „Schwanger nach Fehlgeburt“ aus? Auch hier bist Du biologisch gesehen sofort wieder fruchtbar. Während früher die allgemeine Empfehlung lautete, ungefähr 3 Monate zu warten, damit der Körper sich erholen kann, gilt dies mittlerweile als überholt.4 Natürlich ist dies aber von individuellen Faktoren abhängig und mit dem Frauenarzt oder der Frauenärztin abzuklären. Wichtig ist, Stress zu vermeiden und eine gesunde Ernährung mit Folsäure & Co.

Wann kann man schwanger werden – bezogen auf das Alter?

Der perfekte Zeitpunkt aus Sicht eines Paares für ein Baby entspricht oftmals nicht dem, der aus rein biologischen Gesichtspunkten optimal wäre.

Folgt man Mutter Natur, lässt sich die beste Zeit, in der Deine Eizelle befruchtet werden kann, grob zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr eingrenzen. Bereits nach dem 30. Geburtstag und nochmals deutlich nach dem 40. Lebensjahr stehen die Wahrscheinlichkeiten schon schlechter. Schwanger mit 40 oder später kann sich als Herausforderung darstellen.2 Ein Grund kann darin liegen, dass das Zusammenspiel der Hormone, beispielsweise von Östrogen und Progesteron, nicht mehr optimal funktioniert. Das Alter des Mannes spielt eine geringere Rolle und gilt nicht als hohes Risiko für Unfruchtbarkeit. Ein Mann hingegen kann seine Fruchtbarkeit steigern, indem er seine Spermienqualität verbessert.

Banner: Schneller schwanger werden? Kinderwunsch erfüllen mit cyclotest mySense!

Eine Studie aus dem Jahr 2002 zeigt, dass Frauen im Alter von 35 bis 39 Jahren im Vergleich zu Frauen zwischen 19 und 26 Jahren bereits eine um 50 % geringere Chance haben, innerhalb des fruchtbaren Zeitraums schwanger zu werden und ihren Babywunsch zu erfüllen.2

Quellen:

4.3/5 - (24 Bewertungen)


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*
*

Deine personenbezogenen Daten werden für die Veröffentlichung Deines Blogbeitrages gemäß unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.

Gratis E-Book sichern!