🌡️ cyclotest wird 70 Jahre 🌡️: cyclotest mySense zum Aktionspreis!

Eisprung

Der Eisprung ist ein entscheidender Vorgang im weiblichen Zyklus: Die Eizelle verlässt den Eierstock in Richtung Eileiter und kann befruchtet werden.

Wie kann man den Eisprung bestimmen?

Was ist der Eisprung?

Die Eizelle reift als Eibläschen im Eierstock heran und wird an dem Tag, an dem sie reif ist, in den Eileiter ausgestoßen. Diesen Vorgang nennt man Eisprung oder Ovulation. Ob er im linken oder rechten Eierstock ausgelöst wird, ist meist zufällig.

Was passiert beim Eisprung?

Wenn sich der Eisprungtag nähert, produziert der Körper größere Mengen Östrogen und der Östrogenspiegel steigt an. Durch das Östrogen ist die Gebärmutterschleimhaut angewachsen. Die hohe Östrogenkonzentration führt im Menstruationszyklus zu einem raschen LH-Anstieg und einem erhöhten Progesteron-Level. Das Progesteron bewirkt jetzt eine weitere Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung des befruchteten Eies.

Dieses sorgt wiederum dafür, dass an einem Tag die Eihülle des am weitesten gereiften Follikels platzt und die reife Eizelle aus dem Eierstock ausgestoßen wird. Ist eine Befruchtung durch ein Spermium erfolgt, wandert die befruchtete Eizelle hinab zur Gebärmutter. Ist dies nicht der Fall, dann zerfällt die unbefruchtete Eizelle.

Wie lange ist man nach dem Eisprung fruchtbar?

Eine Eizelle ist eigentlich nur bis zu 24 Stunden nach dem Eisprung überlebens- und befruchtungsfähig. Aber: Schwanger werden kannst Du dennoch an bis zu 6 Tagen rund um Deinen Eisprung, da Du auch die Lebensdauer der Spermien mit berücksichtigen musst. Diese können im weiblichen Körper bis zu 5 Tage überleben.

Hast Du also ungeschützten Geschlechtsverkehr während dieser Tage, kann es nach dem Eisprung zur Befruchtung der Eizelle und ihrer Einnistung in die Gebärmutter kommen: Eine Schwangerschaft tritt ein.

Banner: Schneller schwanger werden? Kinderwunsch erfüllen mit cyclotest mySense! Wie oft hat man einen Eisprung?

Im Normalfall kommt es zu nur einem Eisprung pro Zyklus, da eine reife Eizelle abgegeben wird. Es kann aber auch durchaus vorkommen, dass kein Eisprung stattfindet.

Sind auch zwei Eisprünge während eines Zyklus möglich? Diese Frage kann mit Ja beantwortet werden: Ein weiterer Eisprung im Zyklus kann jedoch nur maximal im Abstand von wenigen Stunden zum ersten Eisprung stattfinden, da der erste Eisprung den Progesteronspiegel ansteigen lässt und diese erhöhte Konzentration im Blut weitere Eisprünge verhindert. Kommt es zu einem zweiten Eisprung und wird auch diese Eizelle befruchtet, entstehen zweieiige Zwillinge.1

Kein Eisprung?

Es ist vollkommen normal, wenn es mal einen Zyklus ohne Eisprung und es damit nur unfruchtbare Tage gibt. Folgende Faktoren können eine Ovulation beeinflussen:

  • Schilddrüsenüber- oder unterfunktion
  • bestimmte Medikamente
  • übermäßiger Alkoholkonsum
  • Diäten
  • Reisen
  • Klimaveränderungen
  • Krankheiten
  • Stress

Zyklen ohne Eisprung sind aber erst dann als Krankheitsanzeichen zu sehen, wenn sie über einen längeren Zeitraum auftreten. Gerade in jungen Jahren und bei älteren Frauen kommen einzelne solcher Zyklen hin und wieder vor.

Das Auftreten der Periode ist übrigens nicht zwangsläufig ein Hinweis darauf, dass auch ein Eisprung stattgefunden hat. Wenn keiner stattfindet, kann dies aber wiederum zum Ausbleiben der Monatsblutung führen.

Zyklus ohne Eisprung – Was kann ich tun?

Gibt es tatsächlich keine Eisprung-Anzeichen und auch keinen Eisprung, sollte man nicht in Panik verfallen. So kannst Du Deinen Zyklus unterstützen:

  • ausgewogene Ernährung
  • weniger Stressbelastung
  • bestimmte Heilkräuter

Tipps zu diesen Themen findest Du auf unserer Seite „Unregelmäßiger Zyklus“.

Möchtest Du Deinen Kinderwunsch erfüllen, fragst Du Dich sicher, was man bei einem ausbleibenden Eisprung tun kann, um die Chancen auf eine Befruchtung zu erhöhen. Diskutiert werden hier auch bestimmte Medikamente wie Clomifen, welches die Hirnanhangdrüse dazu stimuliert, das follikelstimulierende Hormon (FSH) und das luteinisierende Hormon (LH) herzustellen.

Es ist sinnvoll, Deinen Frauenarzt mit ins Boot zu holen, vor allem, wenn Du einen Babywunsch hast. In der Regel untersucht er Dein Blut, führt einen Ultraschall durch und klärt ab, ob eine Hormonstörung vorliegt.

So kann beispielsweise PCO Ursache für einen seltenen oder ausbleibenden Eisprung sein. Hierdurch kann es Probleme mit der Fruchtbarkeit geben, wodurch eine Schwangerschaft erschwert wird.

Wann ist der Eisprung im Zyklus?

Der Follikelsprung findet ungefähr in der Mitte des Menstruationszyklus statt und fällt in den Zeitraum der fruchtbaren Tage. Der Zeitpunkt des Ausstoßens der Eizelle ist allerdings von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus verschieden.

Diese Körpervorgänge finden allerdings nur in einem natürlichen Zyklus statt. Du musst also erst die Pille absetzen bzw. andere hormonelle Verhütungsmittel.

Du fragst Dich: wann nach der Periode findet ungefähr der Eisprung statt? In folgendem Bild haben wir Dir einige Beispiele zusammengestellt, wann ein Eisprung bei welcher Zykluslänge auftreten kann. Beachte jedoch, dass auch bei gleicher Zykluslänge der Eisprungtag unterschiedlich sein kann.

Grafik zeigt, wann ein Eisprung bei unterschiedlichen Zykluslängen auftreten kann.

Wann nach der Periode findet der Eisprung statt?

Kann man den Eisprung spüren?

Vor, während und nach dem Eisprung finden einige körperliche Veränderungen statt, die auch als Eisprung-Symptome bezeichnet werden. Einige sind eindeutig, andere wiederum nicht, deshalb unterscheidet man zwischen unsicheren und sicheren Eisprung-Symptomen. Dazu gehören bspw. die Basaltemperatur oder der Zervixschleim. Zu den bekanntesten Symptomen zählt der Anstieg von LH, der über einen Ovulationstest festgestellt werden kann. Diese natürlichen körpereigenen Symptome geben nützliche Hinweise darauf, ob und wann ein Eisprung stattfindet. So kann zum einen der Zeitraum der Ovulation eingegrenzt werden. Zum anderen können eisprungfreie Zyklen identifiziert werden.

Banner: Berechne Deine fruchtbaren Tage mit cyclotest mySense!

Kann ich meinen Eisprung bestimmen?

Den genauen Eisprungtermin kann man schwer auf den Tag genau bestimmen.2

Es gibt sogenannte Eisprungrechner, die vorgeben, Deinen Eisprung-Tag auf Grundlage Deiner Periode und Zykluslänge berechnen zu können. Doch wie Du bereits erfahren hast, kann der Eisprung von Frau zu Frau und Zyklus zu Zyklus schwanken und durch äußere und innere Einflüsse beeinträchtigt werden.

Mit cyclotest mySense hingegen kannst Du Deine individuellen Eisprung-Symptome täglich tracken. Tagesaktuell erhältst Du eine zuverlässige Aussage über Deine fruchtbaren Tage und kannst Deinen Eisprung einkreisen. Sowohl für die natürliche Verhütung als auch bei Kinderwunsch nützlich und zuverlässig.

Übrigens: Der exakte Eisprung-Zeitpunkt lässt sich nur mittels Ultraschall- oder Blutuntersuchung seriös feststellen.

Quellen:

  • 1 Raith-Paula, E. et al.: Natürliche Familienplanung heute. Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung. 5. Auflage. Heidelberg 2013.
  • 2 Malteser Arbeitsgruppe Natürliche Familienplanung (Hrsg.): Natürlich und sicher. Das Praxisbuch. 18. Auflage. Stuttgart 2011.
4.1/5 - (14 Bewertungen)
70 JAHRE CYCLOTEST