Skip to main content

Häufig gestellte Fragen zu cyclotest myWay

Rund um das Gerät

Je nach Nutzungsintensität beträgt die Laufzeit zwischen 2 und 6 Wochen.
Nein. Sie muss manuell über Einstellungen, Datum/Uhrzeit umgestellt werden.
Nein, es leuchtet nur an den Tagen, an denen eine Messung notwendig ist.
Nein, wenn der Wecker nur für zyklusrelevante Tage eingeschaltet ist, wird nach der Messung nicht mehr geweckt. Wenn der Wecker für alle Tage eingeschaltet ist, klingelt er immer, auch nach der Messung.

Rund um das, was angezeigt wird

Die letzten 12 Zyklen werden gespeichert.
Für den aktuellen Zyklus werden die unfruchtbare und fruchtbare Phase im Voraus angezeigt. Im Kinderwunschmodus werden zusätzlich auch die hochfruchtbaren Tage dargestellt.
Der Zykluscomputer wertet Deine Aufwachtemperatur aus. Im Tages-Chart wirst Du darauf hingewiesen, wann die Eingabe eines weiteren Symptoms sinnvoll ist. Ist der LH-Peak oder alternativ der Zervixschleimhöhepunkt erreicht, kann der Zeitpunkt des Eisprungs noch genauer eingegrenzt werden.
Auf die Fruchtbarkeitsanzeige kannst Du dich ab dem ersten Tag verlassen. Nach 6 gemessenen Zyklen ist die höchste Vorhersage-Zuverlässigkeit erreicht. Dann kennt der Zykluscomputer die Besonderheiten Deines Zyklusgeschehens.
PMS steht für Prämenstruelles Syndrom. Gemeint sind regelmäßig wiederkehrende Beschwerden, physischer oder psychischer Natur, die vor der Regelblutung einsetzen. Mit der Menstruation lassen die Beschwerden meistens nach. Teilweise halten sie auch darüber hinaus an.

Rund um die erfassten Eingaben

Wenn du beispielsweise eine Zwischenblutung mit Deiner Regelblutung verwechselt hast, ist das nicht weiter schlimm. So lange der falsch eingegebene Zyklus 15 Tage nicht überschreitet, wird er dem vorherigen Zyklus automatisch zugerechnet. Ist er jedoch länger als 15 Tage, solltest Du ihn in der Zyklushistorie auf inaktiv setzen.
Bis zu 12 Zyklen können in der Zyklushistorie manuell eingegeben werden. Die Eingabe kann jedoch nur bis zum 5. Tag des ersten Zyklus erfolgen. Danach wird die Eingabemöglichkeit gesperrt.
Ja, es kann unter Einstellungen, Messzeitfenster angepasst werden. Allerdings nur bis zur ersten gültigen Messung. Danach kann das Zeitfenster für diesen Zyklus nicht mehr angepasst werden.
Durch die Eingabe der Blutung wird der Zyklus nicht automatisch gestartet. Der Zyklusstart muss separat aktiviert werden. Die Eingabe Blutung oder Zwischenblutung ist rein dokumentarisch.
Das funktioniert mithilfe der cyclotest mySoftware, die Du zunächst auf Deinem PC installieren musst. Installationsdateien und Gebrauchsanweisung findest Du im Menübereich zur cyclotest mySoftware.

Rund um die Anwendung

Mit Beginn der ersten natürlichen Menstruation nach Absetzen kann die Messung aufgenommen werden. Gemeint ist damit die erste Blutung nach der hormongesteuerten Abbruchblutung. Du hast die Pille noch nicht abgesetzt? Im Ratgeberbereich haben wir einige hilfreiche Hinweise zum Thema Pille absetzen zusammengestellt.
Sobald die Menstruation regelmäßig vorkommt und nachts nicht gestillt wird. Denn sonst fehlt Dir ja in der Regel der für eine unverfälschte Messung benötigte Schlaf.
Gemessen wird vom Menstruationsstart bis zum Beginn der unfruchtbaren Phase nach dem Eisprung. Du beginnst mit den Messungen am Morgen, nach dem Du Deine Periode bekommen hast und misst 1x täglich Deine Körpertemperatur. Das sollte im Liegen direkt nach dem Aufwachen und noch vor dem Aufstehen, also vor jeglicher Aktivität erfolgen.
Nein, denn der Zykluscomputer ist mit einer intelligenten Messüberwachung ausgestattet und zeigt mit 3 kurzen Piepstönen an, wenn er kein Messergebnis speichern konnte. In diesem Fall einfach den Messvorgang wiederholen!
Der Messfühler ist für die Messung im Mund ausgelegt. Der Temperatursensor wird in einer der Zungentaschen unter der Zunge platziert. Der Messvorgang beginnt durch Betätigen der Messtaste am Fühler. Optional kann vaginal oder rektal gemessen werden, jedoch sollte der Messort während eines Zyklus nicht geändert werden.
Bei Unregelmäßigkeiten solltest Du die Messung ausfallen lassen. Alternativ kannst Du trotzdem messen und für diesen Tag manuell unter Eingaben eine Störung vermerken. Gemeint sind beispielsweise zu wenig Schlaf, Party, Alkohol, Stress, üppiges Essen am späten Abend, die Einnahme von temperaturverändernden Medikamenten, Krankheit und Fieber.

ZUR ÜBERSICHT CYCLOTEST MYWAY

Häufig gestellte Fragen zu cyclotest 2 plus

Rund um die PC-Software

Mit der Auswertungssoftware für 2 plus kannst Du Dein Fruchtbarkeitsprofil auf Deinem PC (Windows-Betriebssysteme) anzeigen lassen. Um die Daten aus dem Gerät auslesen zu können, muss das Gerät in einen Übertragungsmodus gebracht werden. Das geht wie folgt: Verbinde Deinen cyclotest mit dem PC mithilfe des beigefügten USB-Kabels. Drücke kurz die große runde Taste auf dem Gerät (wie morgens beim Messen). Wenn im Display die ersten Segmente angezeigt werden, sofort die kleine runde Taste drücken und gedrückt halten bis USB im Display erscheint, dann die kleine runde Taste loslassen. Jetzt ist cyclotest im Übertragungsmodus.
Die cyclotest PC-Software für 2 plus erstellt nach Auslesen der Daten aus dem Minicomputer eine pdf-Datei. Eine Fehlermeldung erscheint, wenn das Programm keinen pdf-Reader finden kann. Bitte überprüfe, ob ein pdf-Reader installiert ist. Eine Installationshilfe für die cyclotest Software selbst ist im Download-Bereich zu finden.

Persönliches Beratungsgespräch

Wenn Du eine Frage rund um die Anwendung der Zykluscomputer hast, die hier nicht aufgeführt ist, kannst Du Dich gerne an unsere Beratungshotline wenden. Manchmal ist es auch einfacher, eine Frage im persönlichen Gespräch am Telefon zu klären.