Skip to main content

Gelbkörperschwäche durch Progesteronmangel?

Die Temperaturkurve bei Gelbkörperschwäche mit einer verkürzten zweiten Zyklushälfte.

Eine Gelbkörperschwäche kann mögliche Ursache sein, wenn es mit dem Schwanger werden nicht klappt. Eine Gelbkörperschwäche ist eine hormonell bedingte Unfruchtbarkeit: Der Körper bildet nicht ausreichend das Gelbkörperhormon (Progesteron). Die Folgen sind aufgrund geringerer Nährstoffe in der Gebärmutterschleimhaut nach der Befruchtung durch Spermien entweder ein Ausbleiben der Einnistung oder ein Einnisten unter schlechten hormonellen Bedingungen, […]

Was ist der Mittelschmerz?

Mittelschmerz als Symptom der Fruchtbarkeit im Zyklusverlauf.

Der Mittelschmerz tritt normalerweise um den Eisprungtag herum auf. Man nennt ihn daher auch Ovulationsschmerz. Da der Mittelschmerz bei einer regelmäßigen Periode ungefähr in der Mitte des Zyklus gespürt wird, wird er auch als Intermenstrualschmerz bezeichnet.

Wann sind die unfruchtbaren Tage?

Die unfruchtbaren Tage der Frau können berechnet werden.

Der Menstruationszyklus besteht zum großen Teil aus unfruchtbaren Tagen. Man unterscheidet in unfruchtbare Tage am Zyklusanfang sowie die unfruchtbaren Tage nach dem Eisprung. Die unfruchtbaren Tage können berechnet werden, in dem man bestimmte Körpersignale beobachtet und auswertet.

Wie regelmäßig ist die Zykluslänge?

Einfach und automatisch die Zykluslänge berechnen mit cyclotest myWay.

Viele Frauen fragen sich, ob ihr Zyklus (noch) regelmäßig ist oder bereits ungewöhnlich kurz oder lang. Wenn Du auch zu diesen Frauen gehörst, wird Dich unser Beitrag vielleicht etwas beruhigen, denn „den“ Musterzyklus gibt es nicht. Was noch als normal gilt und was nicht, erfährst Du hier. Zyklusdauer: 28-Tage-Mythos Wer Erfahrungen mit der Pille gemacht […]

Thrombose und Thrombophilie

Gesunde Beine sind nicht selbstverständlich wenn Frauen unter Thrombophilie leiden.

Thrombose – die meisten Frauen denken dabei eher an ältere Menschen. Ob jemand aber daran erkrankt, hängt von vielen Faktoren ab. Was viele nicht wissen: Manche Menschen haben eine erhöhte Neigung zu Thrombosen. Dies wird als Thrombophilie bezeichnet. Sie ist entweder genetisch bedingt oder durch Neigung erworben. Auf dem Beipackzettel der Antibabypille wird gewarnt, dass […]

HILFE