cyclotest mySense-App mit neuer Kurve & Design! Jetzt Basalthermometer kaufen!

Kategorie: Wissenswertes

Höheres Thromboserisiko bei neueren Antibabypillen

Im Pillenreport 2015 der Universität Bremen in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse (TK) stellen die Autoren fest, dass die moderneren Pillen der 3. und 4. Generation ein höheres Thromboserisiko aufweisen. Sie prüften auch, ob die neueren Antibabypillen einen therapeutischen Fortschritt bringen.

Der Pillenreport 2015 wirft ein großes Fragezeichen auf die Pille.

Was versteht man unter Basaltemperatur?

Die Basaltemperatur ist morgens nach dem Aufwachen am niedrigsten. Deshalb wird diese Körpertemperatur auch Aufwachtemperatur genannt. Tagsüber steigt sie langsam an und erreicht am Nachmittag ihr Maximum. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, liefert sie wichtige Hinweise zu den fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen bzw. dem Eisprung.

Basaltemperatur zuverlässig messen mit cyclotest mySense

Hashimoto erkennen und Beschwerden mildern

Hashimoto-Thyreoiditis (in der Medizin auch Autoimmunthyreoiditis oder lymphozytäre Thyreoiditis genannt) ist eine Autoimmunkrankheit, bei der ein fehlgeleitetes Immunsystem das eigene Schilddrüsengewebe angreift und zerstört. Dadurch kommt es zu einer chronischen Entzündung der Schilddrüse. Es ist also keine Erkrankung der Schilddrüse, sondern eine des Immunsystems. Die Schilddrüsenentzündung führt aber letztendlich dazu, dass die Schilddrüse nicht mehr richtig funktionieren kann. Frauen sind im Vergleich zu Männern häufiger betroffen.1

Hashimoto-Thyreoiditis ist eine der Schilddrüsenerkrankungen

Gelbkörperschwäche durch Progesteronmangel?

Eine Gelbkörperschwäche kann mögliche Ursache sein, wenn es mit dem Schwangerwerden nicht funktioniert. Eine Gelbkörperschwäche ist eine hormonell bedingte Unfruchtbarkeit: Der Körper bildet das Gelbkörperhormon (Progesteron) nicht in ausreichender Menge. Die Folgen sind ein Ausbleiben der Einnistung der Eizelle oder ein Einnisten unter schlechten hormonellen Bedingungen, was zu einem frühen Abgang führen kann.

Welche Nebenwirkungen hat die Pille?

Zu den häufigsten Risiken und Nebenwirkungen der Pille zählen Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, Stimmungsschwankungen, ein erhöhtes Thromboserisiko und ein erhöhtes Risiko hinsichtlich bestimmter Krebsarten sowie Herz- und Kreislauferkrankungen.

Die Pille im Blister verursacht Nebenwirkungen.
HILFE