Jetzt cyclotest mySense weiterempfehlen ☎️ und 10 € für Dich und Deine Freundin sichern!✔️

Kategorie: Wissenswertes

Was ist der Zervixschleim?

Der Zervixschleim ist ein Sekret im das von den Zervixdrüsen im Gebärmutterhals abgesondert wird. Während des Menstruationszyklus verändert sich der Ausfluss in Konsistenz und Optik. Die Beobachtung und Auswertung des Zervixschleims geben Hinweise auf den Eisprung und die fruchtbaren Tage.

Was ist der Muttermund?

Der Muttermund ist der untere Teil der Gebärmutter, auch Gebärmutterhals bzw. Cervix uteri, Zervikalkanal oder kurz Zervix genannt. Der Muttermund unterliegt zyklischen Veränderungen. Die Selbstuntersuchung des Muttermundes stellt eine Alternative zur Zervixschleimbeobachtung bei der Anwendung der symptothermalen Methode dar. Das Abtasten kann wichtige Informationen zur Fruchtbarkeitsphase im Zyklus einer Frau geben.

Die Grafik zeigt den Muttermund, auch Gebärmutterhals genannt.

Was ist der Mittelschmerz?

Der Mittelschmerz tritt normalerweise um den Eisprungtag herum auf. Man nennt ihn daher auch Ovulationsschmerz oder Eisprung-Schmerz. Da der Mittelschmerz bei einer regelmäßigen Periode ungefähr in der Mitte des Zyklus gespürt wird, wird er auch als Intermenstrualschmerz bezeichnet.

Mittelschmerz eingeben bei cyclotest mySense.

Thrombose und Thrombophilie

Thrombose – die meisten Frauen denken dabei eher an ältere Menschen. Ob jemand aber daran erkrankt, hängt von vielen Faktoren ab. Was viele nicht wissen: Manche Menschen haben eine erhöhte Neigung zu Thrombosen. Dies wird als Thrombophilie bezeichnet. Sie ist entweder genetisch bedingt oder durch Neigung erworben. Auf dem Beipackzettel der Antibabypille wird gewarnt, dass man diese nicht einnehmen darf, wenn ein Thromboserisiko oder eine Thromboseneigung besteht.

Gesunde Beine sind nicht selbstverständlich wenn Frauen unter Thrombophilie leiden.

Verhütungscomputer – Modelle und Sicherheit

Verhütungscomputer, auch Verhütungsmonitor genannt, sind Minicomputer, die zur hormonfreien Verhütung eingesetzt werden können. Der Verhütungscomputer ermittelt die fruchtbaren Tage – je nach Modell – anhand bestimmter Körperanzeichen, sogenannter Fruchtbarkeitsmerkmale, ohne den natürlichen Zyklus zu beeinflussen. Die Einfachheit der Anwendung sowie die Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft sind bei einem Verhütungscomputer wichtige Entscheidungskriterien.

Auf dem Verhütungscomputer cyclotest myWay sind die Daten sicher.
HILFE