Teste die mySense-App gratis im Demo-Modus in den Stores!

Kategorie: Wissenswertes

ZykluslÀnge

Als ZykluslĂ€nge bezeichnet man den Zeitraum vom ersten Tag der Menstruation bis zum Tag vor dem Einsetzen der nĂ€chsten monatlichen Regelblutung. Der Begriff „regelmĂ€ĂŸig“ ist im Zusammenhang mit dem weiblichen Zyklus schwierig, da dieser oftmals schwankt. Die am hĂ€ufigsten vorkommende ZykluslĂ€nge bei Frauen zwischen 19 und 45 Jahren betrĂ€gt 27 Tage.

Einfach und automatisch die ZykluslÀnge berechnen mit cyclotest myWay.

Gibt es neue Studien zur Pille fĂŒr den Mann?

Unter dem Begriff „Pille fĂŒr den Mann“ kursieren seit Jahren verschiedene VerhĂŒtungsmethoden – allen gemein ist, dass sie sich im Versuchsstadium befinden. Unter der „Pille fĂŒr den Mann“ wird nicht nur ein oral einzunehmendes PrĂ€parat verstanden, sondern auch beispielsweise Implantate, Spritzen oder Gels.

Die Pille fĂŒr den Mann

mySense & myWay: Zeitumstellung und Reisen

Immer im MĂ€rz und Oktober ist es soweit: Die Uhrzeit wird im FrĂŒhling um 2 Uhr in der Nacht auf Sonntag um 1 Stunde vor- bzw. im Herbst um 3 Uhr nachts um 1 Stunde zurĂŒckgestellt. Je nachdem verlieren bzw. gewinnen wir eine Stunde (kleiner Trost: wenn wir sie verlieren, dĂŒrfen wir uns dafĂŒr aber auf mehr Sonnenstunden am Abend und den FrĂŒhling freuen). Denke daran, die Zeit bei cyclotest myWay manuell anzupassen, denn diese stellt sich nicht automatisch um. Bei lĂ€ngeren Aufenthalten an Orten in einer anderen Zeitzone musst Du die Zeit ebenfalls neu einstellen.

Bei der Zeitumstellung sollte der cyclotest myWay nicht vergessen werden.

Einnistungsblutung

Bei der Einnistung, der ‚Ankopplung‘ der befruchteten Eizelle an die GebĂ€rmutterschleimhaut , können kleine GefĂ€ĂŸe der GebĂ€rmutterschleimhaut verletzt werden. Infolgedessen kann es zu einer leicht rosafarbenen oder brĂ€unlichen Blutung kommen. Diese kurz anhaltende Blutung bezeichnet man auch als Einnistungsblutung oder Nidationsblutung. Sie tritt bei etwa einem Drittel aller schwangeren Frauen auf.1

Unter Schmierblutung, auch Zwischenblutung oder Spotting genannt, leiden viele Frauen.

Was ist Ausfluss?

Als Scheidenausfluss oder vaginalen Ausfluss bezeichnet man die Absonderung von bestimmen Sekreten oder Schleim aus der Vagina. Der „normale“ Ausfluss, auch Fluor vaginalis genannt, beginnt kurz vor der PubertĂ€t und hĂ€lt bis zu den Wechseljahren an. Der Schleim ist ein Zeichen der Geschlechtsreife. Geruchloser Ausfluss von klarer oder weißlicher Farbe ist normal. VerĂ€ndert sich der Ausfluss in Form, Menge, Farbe oder Geruch kann er ein Symptom fĂŒr bestimmte Erkrankungen im Genitalbereich sein.1

Regelschmerzen verursachen starke Beschwerden wie KrÀmpfe im Unterleib.
Gratis E-Book sichern!