Teste die mySense-App gratis im Demo-Modus in den Stores!

Kategorie: Meine Regel

Was ist das PrÀmenstruelle Syndrom (PMS)?

PMS (PrĂ€menstruelles Syndrom) umfasst verschiedene physische und psychische Beschwerden, die bei Frauen innerhalb eines Zyklus nach dem Eisprungtag bis zur Monatsblutung auftreten können. Zum PrĂ€menstruellen Syndrom zĂ€hlen Symptome wie Schmerzen, Übelkeit und schlechte Laune. Bis zu 30 Prozent aller Frauen im gebĂ€rfĂ€higen Alter leiden unter dem prĂ€menstruellen Syndrom (PMS).8

PMS: psychische und körperliche Symptome bei Frauen

Wie definiert man eine starke Regelblutung?

Man spricht von einer starken Regelblutung, wenn die Frau regelmĂ€ĂŸig insgesamt mehr als 80 Milliliter Blut verliert. Hinweise auf eine starke Regelblutung sind:

  • Wechsel des Tampons/der Binde nach 1-2 Stunden
  • MĂŒdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit
  • Menstruationsblut enthĂ€lt viele dicke Blutklumpen
Eine starke Regelblutung muss man nicht unbedingt mögen.

Periodenrechner und Periodenkalender

Mit einem Periodenrechner kannst Du ganz einfach den Zeitraum Deiner nĂ€chsten Periode berechnen. Mit einem Regelkalender – auch Periodenkalender genannt – kannst Du erkennen, ob Deine Periode regelmĂ€ĂŸig eintritt. UnregelmĂ€ĂŸige ZykluslĂ€ngen können durch das FĂŒhren eines Periodenkalenders aufgedeckt werden.

Regelkalender von cyclotest

Wie erkenne ich Schmierblutungen?

Schmierblutungen können verschiedene Ursachen haben. GrĂŒnde fĂŒr eine Zwischenblutung können unter anderem die Ovulation oder die Pilleneinnahme sein. Ebenso kann eine Schmierblutung auch bei Zyklusstörungen auftreten. Charakteristisch fĂŒr eine Zwischenblutung ist der meist brĂ€unliche Ausfluss aus der Vagina. In den meisten FĂ€llen handelt es sich hierbei um harmlose Zusatzblutungen vor und nach der eigentlichen Menstruation.

Unter Schmierblutung, auch Zwischenblutung oder Spotting genannt, leiden viele Frauen.
Gratis E-Book sichern!