Skip to main content
Zyklusstart und Messort eingeben bei cyclotest myWay.

Anwendung: Zyklusstart eingeben

In diesem Beitrag unserer Serie „Anwendung Zykluscomputer“ zeigen wir Euch, wie der Zyklusstart im cyclotest myWay eingegeben wird.

Der Zyklusstart

Zyklusstart meint den ersten Tag Deiner Menstruation. Dieser Tag muss eingegeben werden, damit der Zykluscomputer weiß, wann Dein Zyklus beginnt. Erst wenn Du den Start aktiviert hast, kannst Du auch mit der Messung beginnen. Diese erfolgt dann erstmals am zweiten Zyklustag. Wenn Dein Zyklus bereits einige Tage zuvor begonnen hat, kannst Du den Zyklusstart auch ganz einfach zurückdatieren. Wichtig an dieser Stelle: Jeder neue Zyklus muss auch neu gestartet werden, also mit einem Zyklusstart aktiviert werden. Mit jedem Zyklusstart kannst Du Dich aufs Neue im Hinblick auf folgende Punkte entscheiden:

  1. Du kannst den Messort neu festgelegen. Möglich sind die orale, rektale und vaginale Messung. Empfohlen wird die orale Messung.
  2. Du kannst das sogenannte Messzeitfenster definieren. Gemeint ist damit die für die morgendliche Messung zugelassene Zeitspanne. Diese beträgt immer 4 Stunden. Leg einfach eine Uhrzeit fest und der Zykluscomputer addiert je 2 Stunden davor und danach hinzu. Trägst Du beispielsweise 8 Uhr ein, dann reicht Dein Messzeitfenster von 6 Uhr bis 10 Uhr am Morgen.
  3. Du hast die Möglichkeit, das Licht am Messfühler während des Messzeitfensters aufleuchten zu lassen. Dadurch wirst Du prominent an die Messung erinnert. Wenn es Dir zu hell ist, kannst Du es aber auch einfach deaktivieren.

Kurzes Erklärvideo zum Zyklusstart


Ähnliche Beiträge

Anwendung: Die Inbetriebnahme

Sprachauswahl beim cyclotest myWay

In diesem Beitrag der Serie „Anwendung Zykluscomputer“ siehst Du, wie man den Zyklusrechner in Betrieb nimmt. Die Inbetriebnahme ist nur beim ersten Gebrauch durchzuführen und unterteilt sich in die folgenden Einzelschritte: Was Du auf dieser Seite findest:Akku einlegenAkku aufladenGrundeinstellungenWie gewohnt noch ein kurzes Erklärvideo: Akku einlegen Lege zunächst Deinen Zyklusrechner auf eine weiche Unterlage und […]

Anwendung: Testmessung durchführen

Mit dem cyclotest myWay kann einfach eine Testmessung der Temperatur vorgenommen werden.

Unsere Serie „Anwendung Zykluscomputer“ zeigt Dir in diesem Beitrag, wie Du eine Testmessung durchführen kannst, die nicht gespeichert wird. Viel Spaß beim Anschauen! Was Du auf dieser Seite findest:Testmessung durchführenKurzes Erklärvideo zur Testmessung Testmessung durchführen Du hast die Möglichkeit, vor Deiner ersten „richtigen“ Messung mehrere Testmessungen durchzuführen. So kannst Du vorab üben und Dich ein […]


Kommentare


zqn 11. November 2016 um 7:55

Ich habe die Pille abgesetzt und meine Periode noch nicht wieder gehabt. Ich weiß also nicht in welcher Zyklusphase ich bin. Oder wann die letzte Periode war. Bringt mir dieser Tester nun überhaupt etwas?
Ich könnte ja auch einen Eisprung ohne Anschließende Blutung haben ?!
Vielen Dank!

Antworten

Diana 11. November 2016 um 12:14

Hallo!
Nach Absetzen der Pille solltest Du abwarten, bis Du Deine Periode wieder hast, bevor Du mit der Anwendung von cyclotest my Way beginnst. Wir empfehlen, mit der 2. Menstruation nach dem Absetzen zu beginnen, da die erste Blutung eine sogenannte Abbruchblutung ist. Diese wird sozusagen noch durch die eingenommenen Hormone hervorgerufen.
Die Anwendung von cylcotest ist nur möglich, wenn Du Deine Tage hast.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter!
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Sam 22. Februar 2017 um 22:52

Hallo,

habe meinen Cyclotest in betrieb genommen.
Zyklusstart am 17.2. gemessen am 18.2. Periode ging bis zum 21.2.

Wo gibt man nun das Ende der Periode ein?

Liebe Grüße

Diana 23. Februar 2017 um 15:01

Hallo! Es ist nicht notwendig, das Menstruationsende einzugeben. Für die Auswertung ist nur die Eingabe des Zyklusstarts ausschlaggebend. Unter “Eingabe” und “Blutung” kannst Du die Tage markieren, an denen Du Deine Tage hattest. Diese Eingabe ist jedoch rein dokumentarisch und spielt für die Zyklusanalyse keine Rolle.
Viele Grüße Dein cyclotest Team


phm 21. November 2016 um 13:50

Habe das falsche Datum als Start bei my Way angegben. Wie kann ich das wieder löschen um das richtige Datum einzutragen?

Antworten

Diana 22. November 2016 um 8:50

Hallo! Welchen Zyklustag zeigt Dir cyclotest denn gerade an?

Antworten

Julia Berthold 29. September 2017 um 21:53

Hallo ,
Habe eben einen falschen Zyklusstart eingegeben, ausversehen! Wie kann ich das denn jetzt wieder korrigieren? Habe den Zyklus bereits auf inaktiv gestellt, wollte aber eigentlich nur den zyklusstart ändern…. jetzt blicke ich leider gar nicht mehr durch. Der Tag meiner ersten Blutung war der 20.09. … als Zyklusstart steht jetzt aber der 29.09. .. . Wie lässt sich das ändern und warum steht hierzu nichts in der Bedienungsanleitung…. ich habe mich lediglich vertippt, das muss man doch rückgängig machen können bei so einem teuren Gerät! Hoffe auf sehr baldige Antwort. Danke.

Diana 2. Oktober 2017 um 10:20

Liebe Julia,
am besten löscht Du Deine Daten noch einmal komplett. Dazu müsstest Du Dir die cyclotest mySoftware für den PC/Mac hier herunterladen: https://www.cyclotest.de/hormonfreie-zykluskontrolle/cyclotest-mysoftware/. Danach cyclotest myWay einschalten, mit dem Kabel mit Deinem Computer verbinden und die cyclotest mySoftware öffnen. Unter “Daten löschen” und “cyclotest Zykluscomputer” werden die Daten allesamt gelöscht. Du kannst den Zyklusstart dann einfach neu eingeben. Da Deine letzte Menstruation mehr als 10 Tage zurückliegt, wird Dir der erste Zyklus zur Sicherheit als inaktiv angezeigt. Das heißt, Du kannst ganz normal messen, die Werte werden aber nicht in der Auswertung berücksichtigt. Ich hoffe, das hilft Dir weiter!
Viele Grüße aus dem cyclotest Team


Julia 24. November 2016 um 13:24

Hallo
Habe die falsche messzeit eingegeben und gemessen da mein 1.tag der periode mittag angefangen hat
Und wie kann ich die zeit ändern?

Antworten

Diana 25. November 2016 um 13:15

Liebe Julia,
am besten Du löscht alle Zyklusdaten nochmal und beginnst neu. Die Daten löscht Du mithilfe der mySoftware für den PC (Daten löschen -> cyclotest Zykluscomputer). Dazu musst Du Dir die mySoftware erst über einen Link hier herunterladen: https://www.cyclotest.de/hormonfreie-zykluskontrolle/cyclotest-mysoftware/
Du kannst danach erneut einen Zyklusstart eingeben, das geht auch nachträglich bis zum 15. Zyklustag. Bitte achte darauf, dass Du immer Deinen Zyklus mit Beginn der Menstruation startest und erst am nächsten Morgen mit den Messungen beginnst.
Viele Grüße
Diana

Antworten

Kathrin 30. Dezember 2016 um 6:42

Guten Tag,
ich habe “ungeschützten GF” aus versehen für einen falschen Tag eingetragen. Gibt es eine Möglichkeit die EIngabe rückgängig zu machen?
Liebe Grüße

Antworten

Diana 3. Januar 2017 um 10:29

Hallo!
Alle Eingaben können für den aktuellen und den vorherigen Tag nachträglich geändert werden. Da die Eingabe “ungeschützter GV” keinen Einfluss auf die Auswertung nimmt, ist es nicht weiter schlimm. Die Eingabe wird ja nur rein dokumentarisch angezeigt.
Liebe Grüße
Deine cyclotest Team

Antworten

Diana 9. Januar 2017 um 12:57

Hallo!
Am besten wäre es, wenn Du über die cyclotest mySoftware für den PC alle Daten löschen und neu beginnen würdest. Die mySoftware kannst Du Dir hier herunterladen: https://www.cyclotest.de/hormonfreie-zykluskontrolle/cyclotest-mysoftware/. Unter “Daten löschen” kannst Du die Daten des Zykluscomputers komplett löschen. Danach kannst Du wieder einen Zyklusstart eingeben und ihn auf den richtigen Tag setzen (01.01.2017). Dies ist bis zum 15. Zyklustag möglich. Bitte beachte, dass der Zyklusstart jeweils der erste Tag der Menstruation ist. Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Diana 10. Januar 2017 um 11:44

Hallo Ivi!
Ja, am besten Du löscht alles erneut. Wenn Du einen neuen Zyklusstart eingibst, musst Du bei der Eingabe natürlich darauf achten, dass Du den Zyklusstart auf den 01.01. setzt. Dazu auf “Zyklus” gehen und dann auf “Zyklusstart”. Mit den Pfeilen auf den 01.01. zurückklicken. Du musst nicht wissen, wie lange Dein Zyklus geht bei der Eingabe des Zyklusstarts! Wenn Du Deine Zyklen vorher nicht getrackt hast, musst Du sonst keine Eingaben machen. Die Eingabe “Zykluseingabe” ist nur für bereits vergangene Zyklen, falls Du vor der Anwendung mit cyclotest bereits Deine Zyklen beobachtest hast.
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Krissi 17. Januar 2017 um 12:47

Hallo,

habe gestern meinen Cyclotest MyWay in Betrieb genommen. Mein letzter Zyklus begann am 30.12.16, was ich auch so eingegeben habe. Heute früh habe ich die erste Messung durch geführt. Mir wurde zwar die Temperatur angezeigt aber nicht ob ich mich in der fruchtbaren oder unfruchtbaren Phase befinde.
Können Sie mir sagen woran das liegt? Vielen Dank vorab. VG

Antworten

Diana 18. Januar 2017 um 9:56

Hallo!
Es ist möglich, einen Zyklusstart für einen zurückliegenden Termin einzugeben. Allerdings wird dieser Zyklus dann nur ausgewertet, wenn der Zyklusstart und somit der erste Tag der letzten Menstruation weniger als 16 Tage zurückliegt. Liegt der Start mehr als 15 Tage zurück, so wird dieser Zyklus automatisch auf inaktiv gesetzt und nicht ausgewertet. Daher werden Dir auch keine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage angezeigt. Der Grund dafür liegt darin, dass in solchen Fällen zu wenige Werte für die Auswertung in diesem Zyklus vorliegen. Mit Deiner nächsten Menstruation wird Dir Dein Fruchtbarkeitsstatus dann angezeigt. Ich hoffe, das hilft Dir weiter!
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Diana 20. Januar 2017 um 11:45

Der erste Tag der Menstruation wird automatisch mit “Blutung” gekennzeichnet. Wenn Du an den anderen Tagen gerne Deine Menstruation eintragen möchtest, ist das möglich aber kein Muss, da diese Eingabe keinen Einfluss auf die Auswertung hat und rein dokumentarisch ist.
Den ersten, inaktiven Zyklus kannst Du einfach stehen lassen. Er muss nicht gelöscht werden.
Viel Erfolg!

Antworten

Franzi 31. Januar 2017 um 11:31

Hallo,
ich habe es gerade irgendwie geschafft, versehentlich einen neuen Zyklus zu starten, obwohl der letzte (Tag 23) noch nicht vorbei ist. kann ich das irgendwie rückgängig machen? Der neue zyklus beginnt erst um den 05.02 herum. Lg und vielen Dank

Antworten

Diana 3. Februar 2017 um 11:55

Hallo!
Gib einfach bei dem “echten” Start nochmal einen Zyklusstart ein. Zyklen, die kürzer als 15 Tage sind werden von cyclotest automatisch zum Vorherigen zugerechnet. So müsste dann alles wieder passen :).
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Sarah 19. November 2018 um 7:54

Hallo!

Eigentlich wollte ich meinen Zyklusstart vom 25.10.18 auf den 29.10.18 verschieben und habe aus versehen einen neuen gestartet, jetzt habe ich 2 Zyklen und die noch inaktiv, was kann ich tun? Kann man das Datum des Zyklusstartes nicht ändern?
Lg sarah

Diana 19. November 2018 um 12:48

Liebe Sarah,
das kommt ganz darauf an, in welchem Anwendungszyklus Du Dich gerade befindest. Würdest Du Dich direkt mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen unter info@cyclotest.de oder telefonisch unter 09342/924040.
Vielen Dank und liebe Grüße vom cyclotest Team


Steffi 16. Februar 2017 um 19:09

Hallo….ich befinde mich an Tag 11 meines Zyklus. Allerdings gemessen an der Abbruchblutung nach Pilleneinnahme. Ich weiß, dass man auf seine erste richtige Menstruation warten soll. Spricht etwas dagegen, diesen Zyklus jetzt einfach mal testweise mit dem cyclotest myway aufzuzeichnen. So wie ich es verstanden habe, wird er ja eh nicht als vollwertiger auswertbarer Zyklus gewertet, da nicht genügend Daten vorhanden sind. Oder beeinflußt das die Auswertung der nächsten Zyklen dann entsprechend negativ. LG Steffi

Antworten

Diana 17. Februar 2017 um 9:44

Liebe Steffi,
die Abbruchblutung ist noch hormongesteuert. Daher könnte es sein, dass dieser Menstruationszyklus anders verläuft, als die folgenden. Wir empfehlen deshalb, erst mit der ersten “natürlichen” Periode einen Zyklusstart einzugeben. Wenn dieser Monat besonders lang dauert, würde sich das dann schon auf die Auswertung auswirken. Daher würden wir Dir empfehlen, diesen ersten Zyklus auf inaktiv zu setzen. Du kannst dann trotzdem ganz normal weiter messen und Dich mit der Anwendung von cyclotest myWay vertraut machen.
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Barbara 24. Oktober 2018 um 9:48

Guten Tag ich hab eine Frage zu diesem Artikel was heißt hier diesen Zyklus auf intaktiv setzen und wie macht man das ? Würde auch schon mit der 1sten abbruchblutung nach der Pille zur Testung und Sicherung des Verfahren anfangen

Diana 24. Oktober 2018 um 17:10

Hallo Barbara,
das Inaktivsetzen funktioniert, indem Du im Menü auf “Zyklus” und “Zyklushistorie” tippst und das Häkchen bei “inaktiv” setzt. Dies ist empfehlenswert, wenn die Werte dieses Menstruationszyklus ggf. gestört und nicht auswertbar sind, da er dann nicht in die Berechnung mit einfließt. Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Viele Grüße vom cyclotest Team


Julia 4. März 2017 um 6:23

Habe ausversehen beim zyklusstart bei eer messung rektal eingegeben anstatt oral
Was mach ich nun?

Antworten

Diana 6. März 2017 um 10:44

Hallo!
Das ist nicht weiter schlimm. Solange Du den Messort innerhalb eines Zyklus beibehältst, kannst Du, egal an welchem Messort, ganz normal messen.
Viele Grüße Dein cyclotest Team

Antworten

Diana 27. März 2017 um 16:15

Hallo!
Du solltest mit der Anwendung von cyclotest erst mit der 2. Blutung nach Absetzen der Pille beginnen, da die erste Blutung noch eine hormongesteuerte Abbruchblutung ist. Wir würden Dir also empfehlen, erst bei der ersten natürlichen Menstruation nach der Abbruchblutung einen Zyklusstart einzugeben und mit den Messungen zu beginnen.
Viele Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Sabrina A. 29. März 2017 um 18:48

Hallo, ich habe die alten Zyklusdaten gelöscht und jetzt meinen eigentlichen Zyklusbeginn (Beginn war am 24.03. also vor 6 Tagen) wieder richtig eingepflegt.
Leider sind alle bis jetzt gemessenen Temperaturen weg. Kann ich diese nun irgendwie wieder manuell einpflegen?
Falls ein Nachtragen der Temperatur nicht möglich ist, nimmt das dann irgendeinen Einfluss, dass 6 Tage lang keine Temperaturmessung vorlag?

Antworten

Martin 30. März 2017 um 10:06

Hallo Sabrina,
die Temperaturwerte können leider nicht nachträglich eingegeben werden. Es ist aber nicht schlimm, wenn die Temperaturdaten der ersten 6 Tage fehlen. Sollten zu wenig Daten für die Auswertung der Temperaturkurve vorliegen, wird der myWay aus Sicherheitsgründen eine verlängerte fruchtbare Phase anzeigen.
Viele Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Liv 3. Mai 2017 um 8:30

Ich hatte am 01.05.2017 ganz eine kleine Blutung bevor ich schlafen ging. Ich dachte ich bekäme meine Periode. Deswegen habe ich einen Zkyklusstart gemacht. Nun habe ich aber meine richtige Periode noch nicht erhalten. Kann ich den Zyklusstart irgendwie ändern? Oder muss ich alles wieder löschen?

Antworten

Diana 3. Mai 2017 um 11:13

Hallo!
Den Zyklusstart kann man im Nachhinein nicht rückgängig machen. Gib einfach noch mal einen Zyklusstart ein, wenn Du Deine richtige Periode bekommst. cyclotest rechnet Zyklen unter 15 Tagen auf den vorherigen Menstruationszyklus dazu. Wenn also Deine Tage innerhalb der nächsten 15 Tage eintreten, gibt einfach erneut den Start ein.
Viele Grüße vom cyclotest Team

Antworten

Diana 29. Mai 2017 um 11:27

Hallo Ivi,
wenn Du morgens Deine Temperatur misst und nachmittags einen Zyklusstart eingibst, bleibt der Wert gespeichert für den 1. Zyklustag.
Am ersten Tag Deiner Menstruation solltest Du immer einen neuen Start eingeben.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Liebe Grüße Diana aus dem cyclotest Team

Antworten

Betti 29. Juni 2017 um 10:52

Ich habe gestern mit cyclotest myway begonnen. 22.Zyklustag. Aber leider zeigt er mir nicht an ob ich fruchtbar oder unfruchtbar bin. Normal müsste ich ja jetzt in meiner unfruchtbaren Zeit sein, oder?
Oder wie lange dauert es bis sich der cyclotest myway einspielt?! Mein Freund ist schon ganz ungeduldig und ich auch
Lg

Antworten

Diana 30. Juni 2017 um 8:14

Liebe Betti,
da Du Dich bereits an Deinem 22. Tag befindest, kann cyclotest in diesem Menstruationszyklus Deinen Fruchtbarkeitsstatus nicht bestimmen. cyclotest kann den ersten Monatszyklus nur bis zum 15. Zyklustag auswerten. Du kannst natürlich trotzdem messen und Eingaben machen, um Dich mit den Funktionen vertraut zu machen. Eine Fruchtbarkeitsanzeige wirst Du ab dem nächsten Zyklusstart erhalten.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Viele Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Anna 17. August 2017 um 10:22

Hallo, ich messe seit 16 Tagen die Temperatur und das Gerät zeigt immer noch fruchtbar an. Ist das am Anfang normal?

Antworten

Diana 18. August 2017 um 8:18

Liebe Anna,
das kommt natürlich auf Deine Daten und Temperaturwerte an. cyclotest zeigt nur unfruchtbare Tage an, wenn ein Anstieg der Temperatur auf einen Eisprung hindeutet. Bei längeren Zyklen findet dieser im Normalfall auch erst später statt. Sollte sich an Deinem angezeigten Fruchtbarkeitsstatus in den nächsten Wochen nichts ändern, kannst Du Deine Daten gerne zur Analyse zusenden. Wichtig für die Messungen ist, dass Du mindestens 5 Stunden geschlafen hast und die letzte Stunde vorher nicht aufstehst. Außerdem ist es ratsam, immer in etwa zur selben Uhrzeit zu messen. Die Werte sind dann weniger störanfällig.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Viele Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Antonia 11. Oktober 2017 um 0:02

Hi Anna,
ich habe das gleiche Problem, bin allerdings erst bei Tag 8 und trotzdem schon total verunsichert und hibbelig. Vor allem weil man dich während den Tagen unfruchtbar sein sollte? Mich würde interessieren ob es sich bei dir geklärt hat und jetzt alles funktioniert?

Liebe Grüße Antonia


Laura 19. September 2017 um 11:37

Guten Tag liebes Cyclotest-Team

Mein Cyclotest Myway zeigt mir immer etwa 15-18 Tage am Stück fruchtbar an, nun frage ich mich ob das wirklich stimmt und bin deswegen verunsichert.
Wäre es vielleicht sinnvoll die Zykluskurve mal einzuschicken, wenn ja, wie funktioniert dies?

Vielen lieben Dank
Freundliche Grüsse Laura

Antworten

Diana 19. September 2017 um 12:20

Liebe Laura,
gerne kannst Du uns Deine Zykluskurven zukommen lassen, damit wir Deine Daten prüfen können. Entweder über die cyclotest mySoftware für den PC/Mac ein PDF der Kurven erstellen oder direkt vom Gerät abfotografieren und an info@cyclotest.de senden.
Herzliche Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Cécile Neuenschwander 29. September 2017 um 13:54

Guten Tag. Ich habe das Gerät am 26.9 gekauft. Da meine Periode am 25.9 angefangen hat, habe ich den Zyklusstart entsprechend eingegeben (sozusagen rückdatiert). Ich habe nun 4 Tage gemessen, aber das Gerät zeigt mir bis zu meiner nächsten Blutung (23.10) als fertile an. Wieso ist das so? Braucht das Gerät Zeit sich auf meinen Verlauf und Temperaturen einzustimmen und kann sich das während diesem Monat noch verändern? Oder handelt es sich um einen Fehler. Vielen Dank für die Antwort.

Antworten

Diana 29. September 2017 um 15:53

Hallo Cécile,
da Du mit der Anwendung gerade erst begonnen hast, kann cyclotest myWay noch nicht vorhersehen, wann Deine infertile Phase beginnt. Der Computer muss Dich erst kennenlernen und geht im ersten Anwendungszyklus immer erst einmal von “fruchtbar” aus. Sobald die Temperaturwerte auf einen Eisprung hindeuten, wird der Fruchtbarkeitsstatus und die Prognose bereits noch in diesem Monatszyklus angepasst.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Viele Grüße aus dem cyclotest Team

Antworten

Dajana 14. November 2017 um 16:47

Hallo,

krankheitsbedingt liegt meine Temperatur über 37,6 Grad. Habe Krankheit bereits als Störung eingetragen. Vor und auch nach Eintragung dieser Störung, wird jedovh die Kurve der letzten 2 Tage nicht angezeigt. Beim Tages-chart steht die Temperatur. Kann ich sicher sein, dass die Kurve spätestens bei Normaltemp weiter gezeichnet wird?
Diese geht ja nur bis 37,6 und ich hatte 37,79 und 37,62.

Antworten

Diana 15. November 2017 um 10:28

Liebe Dajana,
die Temperaturen werden bei “normalen” Werten wieder in der Kurve angezeigt, ja. Wichtig ist nur, dass Du bei erhöhter Temperatur oder Fieber eine Störung eingibst, damit Deine Auswertung nicht verfälscht wird.
Viele Grüße und gute Besserung!
Diana

Antworten

Yvonne Schmuck 2. Dezember 2017 um 15:21

Hallo,

ich habe einen neuen Zyklus gestartet und das Fühlerlicht mit aktiviert. Das permanente Leuchten im Messzeitfenster ist für mich nun aber nicht praktikabel. Für mich ist es praktischer, wenn es nur während der Messung leuchtet. Kann ich nachträglich das Fühlerlicht deaktivieren oder muss ich bis zum nächsten Zyklus warten?

Viele Grüße
Yvonne

Antworten

Diana 5. Dezember 2017 um 9:24

Liebe Yvonne,
Du kannst das Fühlerlicht jederzeit unter “Einstellungen” und “Messzeitfenster” deaktivieren.
Viele Grüße
Diana

Antworten

J. Schwarz 17. Dezember 2017 um 10:15

Hallo,
Gestern hat meine Periode begonnen, muss Dann heute (also während den Tagen) bereits schon gemessen werden?

Antworten

Diana 18. Dezember 2017 um 8:48

Hallo,
im ersten Anwendungszyklus empfehlen wir, von Anfang an zu messen. Danach kannst Du auch einfach nur an den zyklusrelevanten Tagen messen (das Fühlerlicht weist Dich darauf hin).
Viele Grüße aus dem cyclotest Team

Antworten

M. 27. Dezember 2017 um 9:00

Hallo,

und zwar habe ich am 25.12 gegen Abend meine Periode leicht bekommen und habe versehentlich 26.12 als Zyklusstart im Computer eingetragen. Jetzt kann ich nicht mehr auf den 25.12. rückdatieren.
Ist das sehr schlimm ?

Wie kann ich das auf den 25.12 setzen ohne dass alle vorherigen 5/6 Zyklusdaten verloren gehen?

Antworten

Diana 27. Dezember 2017 um 9:11

Hallo,
da Du Deine Tage erst abends leicht bekommen hast, ist das nicht weiter schlimm. Es ist nicht notwendig, auf den 25.12. zurückzudatieren.
Viele Grüße Diana aus dem cyclotest Team

Antworten

Jessy 10. Februar 2018 um 20:30

Hallo.
Ich habe erst jetzt mit dem Messen angefangen. Da ja in der Anleitung steht man sollte 5 h schlafen, frag ich mich ob es 5 h am Stück sein müssen oder ob es sehr schlimm ist wenn man z.B. 3 h am Stück schläft, kurz aufsteht und dann wieder 2 oder 3 h weiterschläft? Auch wenn man die letzte Stunde nicht aufgestanden ist…Beeinflusst das die Sicherheit? Da ich ein Baby habe das noch öfter nachts aufwacht schaff ich es nur selten 5 h am Stück zu schlafen. Ich hoffe ich kann trotzdem mit dem Computer verhüten, da ich auf keinen Fall wieder Hormone nehmen möchte. Ich hoffe ihr könnt mir eine positive Antwort geben.

Lg

Antworten

Martin 12. Februar 2018 um 9:45

Hallo Jessy,

prinzipiell sollten die 5 Stunden Schlaf am Stück sein. Wenn man kurz aufwacht und das mindestens eine Stunde vor dem Messzeitpunkt geschieht, ist eine solche Unterbrechung auch akzeptabel, aber nur, wenn man schnell wieder in den Schlaf findet. Deswegen lässt sich eine solche Ausnahme auch nicht verallgemeinern.

Viele Grüße

Dein cyclotest Team

Antworten

Tina 23. Februar 2018 um 11:45

Hallo, bei mir hat der zweite Zyklus begonnen.
Wann schaltet Cyclotest auf den zweiten Zyklus um?
Die Blutung habe ich eingegegen aber es steht immer noch erster Zyklus im Display und die Tage zählt er weiter.
Oder muss ich jedes Monat einen Zyklusstart eingeben?
Danke bereits vorab

Antworten

Martin 23. Februar 2018 um 13:08

Hallo Tina,

die Eingabe „Blutung“ ist nur dokumentarisch und ersetzt nicht den Zyklusstart. Es muss immer mit Beginn der Periode ein neuer Zyklusstart eingegeben werden. Erst danach beginnt der Zykluscomputer wieder von Tag 1.

Viele Grüße

Dein cyclotest Team

Antworten

Amela 30. März 2018 um 1:12

Hallo, ich habe meinem Cyclotest my way heute bekommen und meine Monatsblutung ist jetzt aber auch schon zu Ende. Muss ich jetzt bis zur nächsten Periode mit dem Messen warten oder kann ich auch jetzt schon beginnen ohne Zyklusstart? Liebe Grüsse Amela

Antworten

Diana 3. April 2018 um 11:07

Liebe Amela,
Du kannst auch nachträglich noch einen Zyklusstart eingeben. Bis zum 15. Tag wird der Menstruationszyklus ausgewertet (s. Gebrauchsanleitung Seite 21).
Liebe Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Caroline B. 4. April 2018 um 8:46

Hallo, habe den aktuellen Zyklus aus Versehen auf inaktiv gesetzt. Kann ich dies wieder rückgängig machen? Grüße Caroline

Antworten

Diana 4. April 2018 um 13:44

Hallo Caroline,
leider ist das nachträglich nicht mehr möglich.
Liebe Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Nicole 28. April 2018 um 5:57

Hallo,
Ich habe die erste Abbruchblutung direkt mit dem Cyclotest gestartet.
In wie weit ist dies nun schlimm und beeinflusst weitere Messungen?
Muss ich bei meiner ersten Menstruation ohne Pille resetten und neu starten oder kann ich weiter vorgehen?
Lg Nicole

Antworten

Diana 30. April 2018 um 14:14

Liebe Nicole,
da die erste Blutung nach dem Absetzen hormongesteuert ist, empfehlen wir, mit der 2. Monatsblutung zu starten. Wenn Du gleich gestartet hast, ist das nicht weiter schlimm und Du kannst ganz normal messen. Sollte dieser erste Menstruationszyklus außergewöhnlich lang sein, kannst Du ihn immernoch im Nachhinein auf inaktiv setzen.
Viele Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Inessa G. 4. Mai 2018 um 6:57

Hallo,

Ich befinde mich gerade im 2. Zyklus. Bin mir jetzt aber nicht sicher ob ich diesen richtig eingegeben habe.
Ich hatte am 01.05 ganz leichte Blutungen also kaum wirklich, am 02.05 bisschen mehr aber auch nicht so richtig eigentlich. Seit dem 03.05 sind sie jetzt richtig gekommen und ich habe jetzt als meinen 2. Start den 03.05 genommen. Jetzt habe ich Angst das es eine falsche Eingabe war und es mir jetzt meine unfruchtbare Tage falsch anzeigt.
Ab wann zählt es als ein neuer Zyklus & muss ich das jetzt anpassen oder ist das richtig so?
LG Inessa

Antworten

Diana 7. Mai 2018 um 8:23

Hallo Inessa,
Du hast das schon richtig gemacht. Einen Start sollte man erst eingeben, wenn die Menstruation in “normaler” Stärke eintritt. Schmierblutungen, die den Tagen manchmal vorausgehen, zählen noch zum vorherigen Monatszyklus.
Liebe Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Bea 1. Juni 2018 um 19:05

Hallo liebes cyclotest-Team,
Ich benutze den cyclotest myway nun im dritten Zyklus.
Ich komme insgesamt mit dem Gerät gut zurecht. Ich verstehe auch, dass ich am ersten Tag meiner Menstruation einen neuen Zyklus starten muss. Allerdings ist es bei mir so, dass ich eine ganz helle, wenig sichtbare Blutung bekomme und erst am Tag darauf die Blutung “richtig” beginnt (auch erst dann mit starken Bauch- und Rückenschmerzen). Ist das dann OK, wenn ich bis jetzt immer den Tag nach der hellen Blutung als Zyklusstart markiere? Oder ist das falsch und ich sollte bei auch den hellroten Ausfluss als Zyklusstart markieren?
Vielen Dank vorab!
Liebe Grüße

Antworten

Diana 4. Juni 2018 um 12:10

Liebe Bea,
es ist ok, wenn Du immer erst am Tag nach der leichten Blutung einen Zyklusstart eingibst. Wichtig ist, dass Du immer gleich vorgehst und am Tag mit der normal starken Blutung startest.
Liebe Grüße aus dem cyclotest Team

Antworten

Lisa 10. Juni 2018 um 11:52

Hallo,
ich würde ganz gerne auf den cycloteyt myway umsteigen, habe jetzt aber noch die Jaydess. Eigentlich habe ich damit ja keine Abbruchblutung, wenn ich sie ziehen lasse. Sollte ich dann dann trotzdem die zweite Blutung nach dem Ziehenlassen abwarten, um mit der Messung mit dem cyclotest zu starten?
Oder kann ich dann direkt starten, wenn ich nach dem Ziehenlassen meine erste Blutung habe?

Antworten

Diana 11. Juni 2018 um 9:18

Hallo Lisa,
da auch bei der Hormonspirale nach dem Entfernen eine hormongesteuerte Blutung eintritt, empfehlen wir auch hier, erst mit der 2. Blutung mit der Anwendung von cyclotest myWay zu starten.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
Viele Grüße aus dem cyclotest Team

Antworten

Natalie 4. August 2018 um 9:48

Hallo, ich habe versehentlich meinen aktuellen Zyklus auf inaktiv gesetzt. Wie kann ich das wieder rückgängig machen?

Antworten

Diana 6. August 2018 um 10:21

Liebe Natalie,
einen inaktiven Zyklus kann man leider nicht mehr auf aktiv setzen. Mit dem nächsten Zyklus wird Dir Dein Fruchtbarkeitsstatus dann wieder wie gewohnt angezeigt.
Viele Grüße aus dem cyclotest Team

Antworten

Jana 20. Oktober 2018 um 8:10

Guten Morgen,
ist es richtig, dass mir der erste Zyklus, den ich mit dem Computer durchführe, noch keine Fruchtbarkeitsanzeige liefern kann? Mein Zeichen ist dauerhaft auf hochfruchtbar.

Antworten

Martin 22. Oktober 2018 um 12:43

Liebe Jana,
cyclotest zeigt im ersten Zyklus bereits ab dem ersten Tag die fruchtbare Phase an, bis der Temperaturanstieg nach dem Eisprung vom Gerät erkannt wird.
Ab dem 2. Zyklus, spätestens jedoch nach 6 aktiven Zyklen, wird die unfruchtbare Phase vor dem Eisprung je nach Zyklusverlauf erweitert.
Die hochfruchtbare Phase kommt erst ab dem 2. Zyklus im Modus Kinderwunsch.
Viele Grüße
Dein cyclotest Team

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Ihre personenbezogenen Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Blogbeitrages gemäß unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.