Skip to main content

Zervixschleim bestimmen

Die Konsistenz des Zervixschleims am Muttermund bestimmen.

Das Tolle an der Zervixschleimbeobachtung ist, dass sie nach einer anfänglichen Übungszeit immer leichter fällt. Die Bestimmung und Analyse des Zervikalschleims ist vor allem Erfahrungssache, kombiniert mit dem Wissen um den Zervixschleim. Was versteht man unter Zervixschleim? Unter Zervixschleim versteht man den „Ausfluss“, den Du am Scheideneingang sicherlich schon bemerkt hast. Er wird von den Drüsen […]

PMS: Was ist das?

Bei vielen Frauen treten vor der Menstruation PMS Beschwerden auf.

Wer kennt sie nicht, diese lästigen Tage im Zyklus. Der Unterleib schmerzt und die Brüste spannen. Wenn man sie doch einfach streichen könnte. Hast Du Dich schon mal gefragt, warum sie Dich so quälen? Zusammengefasst werden all diese Beschwerden unter Menstruationsbeschwerden. Dazu zählen unter anderem PMS (Prämenstruelles Syndrom), aber auch Regelschmerzen, auf die wir in […]

Wie wird die Basaltemperatur gemessen?

Frau misst ihre Basaltemperatur mit dem Zykluscomputer cyclotest myWay.

Um die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Körper der Frau zu identifizieren, muss man die Basaltemperatur messen. Die Basaltemperatur wird unmittelbar nach dem Aufwachen und noch vor dem Aufstehen gemessen. Als Hilfsmittel dient ein Basalthermometer oder ein Zykluscomputer mit integriertem Messfühler. Zykluscomputer vs. Basalthermometer Für die Aufzeichnung der Basaltemperatur, auch Aufwachtemperatur genannt, brauchst Du entweder […]

Was versteht man unter Basaltemperatur?

Unter Basaltemperatur versteht man die Körpertemperatur der Frau am Morgen nach dem Aufwachen und noch vor dem Aufstehen. Man nennt sie daher auch oft Aufwachtemperatur oder Morgentemperatur. Die Basaltemperatur verändert sich im Laufe des Menstruationszyklus, so dass durch die Auswertung der Basaltemperaturkurve die fruchtbaren Tage festgestellt werden können.1 Basaltemperatur als Körpersignal Im Zyklus der Frau […]

Gelbkörperschwäche – Symptome, Ursachen und Behandlung

Die Temperaturkurve bei Gelbkörperschwäche mit einer verkürzten zweiten Zyklushälfte.

Eine Gelbkörperschwäche kann mögliche Ursache sein, wenn es mit dem Schwanger werden nicht klappt. Man spricht hier auch von einer hormonell bedingten Unfruchtbarkeit, da das Gelbkörperhormon (Progesteron) nicht ausreichend gebildet wird. Die Folgen sind aufgrund geringerer Nährstoffe in der Gebärmutterschleimhaut entweder ein Ausbleiben der Einnistung oder eine Einnistung unter schlechten hormonellen Bedingungen, die zu einem […]