Skip to main content

Schwangerschafts-App zum Schwanger werden

Eine Schwangerschafts-App kann je nach Art zur Planung einer Schwangerschaft oder als Schwangerschaftsbegleitung verwendet werden. Dementsprechend hilft sie Dir entweder, mit ihrer Zyklusübersicht die geeigneten Tage herauszufinden, an denen Du ein Baby bekommen kannst, oder sie gibt Dir für jede Schwangerschaftsphase hilfreiche Tipps.

Für alles Mögliche gibt es mittlerweile Apps: Scheidungshilfe-Apps, Toilettenfinder-Apps oder Apps, die Dich daran erinnern, genug zu trinken. Da mutet eine Schwangerschafts-App schon ganz normal an. Es gibt sie im Prinzip in zwei Varianten: Entweder als Hilfe zum Schwangerwerden oder als Begleitung durch die Schwangerschaft. Klar ist: Durch eine Schwangerschafts-App wird natürlich niemand schwanger. Aber sie hilft dabei, die Glückslotterie Befruchtung nach ein paar Regeln spielen zu können, so dass ein Treffer wahrscheinlicher wird.

Wie funktioniert eine App zum Schwangerwerden?

Eine gute App sollte Dir Deine fruchtbaren Tage bestimmen. Dies aber nicht aufgrund einer pauschaler Angaben über den Zyklus, sondern mithilfe von sicheren Methoden zur Bestimmung der Fruchtbarkeit.

Hierzu muss die App Deine Körper- und Zyklussignale sicher und zuverlässig auswerten können. Nur so kannst Du feststellen, wann man schwanger werden kann.

Selten gibt es Apps, die auch die hochfruchtbaren Tage im Regelzyklus ausweisen, damit Du weißt, an welchen Tagen Sex Deinen Kinderwunsch am schnellsten in Erfüllung gehen lässt.

Noch nicht schwanger? Mit cyclotest mySense die fruchtbarsten Tage berechnen.

Es gibt aber viele Apps, die einfach auf der Kalendermethode basieren oder andere ungenaue Methoden verwenden. Hierzu fragt die iOS oder Android App meist nur die durchschnittliche Zyklusdauer ab. Darauf basierend kann keine zuverlässige Aussage über die individuelle Fruchtbarkeit getroffen werden. Bei diesen einfachen Apps mit nur einem Zykluskalender kann die Wartezeit deutlich länger sein und die Wahrscheinlichkeit für eine schnelle Schwangerschaft ist gering.

Eine gute Schwangerschafts-App bezieht verschiedene Eisprungsignale ein. Wenn man sich mit NFP bereits auskennt, ist das natürlich ein großer Vorteil, denn dann weiß man sofort, was Sache ist: Basis bildet die Basaltemperatur, aufgrund der Du Deinen Fruchtbarkeitsstatus bestimmen kannst.

Zusätzlich wertet man den Zervikalschleim aus. Daneben kann man auch das Ergebnis eines LH- oder Ovulationstests eintragen. Ihre Anwendung ist einfach; sie zeigen Veränderungen der LH-Konzentration an und sind normal zu einem kleinen Preis zu haben. Der Vorteil: Zervikalschleim und Ovutests zeigen den Eisprung im Voraus an. Anhand der Basaltemperatur kannst Du feststellen, wann der Eisprung stattgefunden hat bzw. dass überhaupt einer passiert ist!

Kinderwunsch-App: Vorteile

Eine Kinderwunsch-App hat einen großen Vorteil: Sie kann die Wartezeit auf eine Schwangerschaft unter Umständen enorm verkürzen! Für Frauen, die eine Schwangerschaft herbeisehnen, sind solche Apps oft eine große Hilfe, da damit im Idealfall die befruchtungsfähigen Tage genau bestimmt werden können.

cyclotest mySense wertet im Kinderwunschmodus die fruchtbare Phase aus und gibt Dir sogar die hochfruchtbarsten Tage an. Ein weiteres Plus: Die Schwangerschafts-App gibt Dir auch einen Hinweis, falls Deine 2. Zyklushälfte nach dem Eisprung verkürzt ist. Das kann eine erfolgreiche Schwangerschaft verhindern.

Wenn man zusätzlich den Aspekt berücksichtigt, dass das Durchschnittsalter von Müttern immer höher wird und somit die biologische Uhr mit jedem Lebensjahr immer lauter tickt, ist der Zeitdruck für einzelne Frauen im Hinblick auf die Schwangerschaft manchmal schon ein sehr großer Faktor.

Schwangerschafts-App nach Pillenstopp

Erschwerend kommt dann noch hinzu, dass viele Frauen auch jahrelang die Pille eingenommen haben – ein Medikament, das zwar den Zyklus ein Stück weit reguliert, aber das auch Nachteile hat. Wenn sie nach Jahren abgesetzt wird, setzt oftmals das hormonelle Chaos ein. Wegen der Wirkstoffe fragen sich auch viele, ob das so einfach funktioniert: Schwanger nach Pille. Möglich ist es theoretisch jedenfalls sofort nach der ersten Periode.

Umfassendes Paket: Die Schwanger werden-App

Viele Schwangerschafts-Apps bieten noch den Vorteil, zusätzliche Notizen, Stimmungsschwankungen, Blutungen, eigenes Gewicht usw. einzutragen. Ein ausführlicher Ratgeber und Checklisten mit vielen Infos und Tipps rund um die Schwangerschaft sollte allen werdenden Eltern zur Verfügung stehen – er entspannt das Leben deutlich.

cyclotest mySense ist in dieser Hinsicht natürlich das ideale Tool: Zahlreiche Gesundheitsdaten (z. B. Beschwerden, Essen, Schlaf) lassen sich damit tracken, und in einem Kalender findet die Nutzerin alle wichtigen Punkte, die sie eingetragen hat. All diese Daten lassen den Zyklus nicht mehr so rätselhaft erscheinen, wenn man weiß, wann welches Symptom auftritt. Über Wochen und Monate gesammelt, können diese Daten einen perfekten Überblick über Gesundheit, Fitness und Zyklusgeschehen geben. Verfügbar ist die kostenlose cyclotest mySense-App für iOS und Android Smartphones. Du benötigst dafür noch das Bluetooth Basalthermometer von cyclotest.

cyclotest mySense besteht aus Bluetooth-Basalthermometer und einer Schwangerschafts-App.

cyclotest mySense: Basalthermometer + Schwangerschafts-App | © Bild: cyclotest

Nachteile der Schwangerschafts-Apps

Bei der Vielzahl der verschiedenen Schwangerschafts-Apps ist es kaum vermeidbar, dass es einige Apps gibt, die nicht so empfehlenswert sind. Ein Grund hierfür kann sein, dass die App allein auf der Kalendermethode basiert – diese ist aber alleine recht ungenau und lässt keinen Rückschluss auf Deine individuelle Fruchtbarkeit zu.

Auch, wenn die App nicht TÜV-geprüft ist, sollte man sich besser für ein alternatives Modell entscheiden. Denn bei einer schlecht gemachten App verliert man außer Geld noch etwas viel Wichtigeres: Zeit. Und die ist bei einem unerfüllten Kinderwunsch mit das Wertvollste.

Schwangerschafts-App während der Schwangerschaft

Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch an die werdende Mutter! Hier kann Dich eine Schwangerschafts-App unterstützen, die darauf ausgelegt ist, Dich während dieser schönen Zeit der Schwangerschaft bis zur Geburt Deines Babys zu begleiten.

Erst mit eingetretener Schwangerschaft zeigt sich, ob die App auch wirklich gut ist. Kann sie die Schwangerschaftswoche (SSW) berechnen und Dir genau anzeigen, was Du in der jeweiligen Schwangerschaftswoche wissen solltest? Idealerweise hat sie natürlich Infos zur passgenauen Ernährung oder Sporttipps zur jeweiligen SSW, dazu eine Arztterminübersicht mit Erinnerungen an wichtige Untersuchungen, Gewichtskontrolle Deines Kindes je SSW, einen Schwangerschafts-Ratgeber und vielleicht einen Wehen-Tracker. Und natürlich sollte sie den Geburtstermin berechnen können.

Es sollte sich nicht nur um eine nette Spielerei handeln, mit deren Hilfe eine Schwangere Bilder des wachsenden Babys direkt in den sozialen Netzwerken teilen kann, sondern Du solltest der iOS oder Android App im Idealfall auch vertrauen können.

Medizinische Funktionen der Schwangerschafts-App

Es gibt natürlich zahllose medizinische Funktionen für eine Schwangerschafts-App. Wirklich hilfreich für werdende Mütter ist die Gewichtsübersicht, über die Du das Wachstum Deines Babys verfolgen kannst. Auch der Wehen-Tracker kann für Arzt oder Hebamme hilfreich bei der Einschätzung des Geburtstermins sein. Wichtig ist auch die Erinnerung an die Arzttermine, die eine gute iOS oder Android App beinhalten soll.

Kinderwunsch-App: Wochenbegleiter-Funktion

Sehr hilfreich ist eine Wochenbegleiter-Funktion bei Schwangerschafts-Apps, über die Schwangere sehen, in welcher SSW das Kind welche Entwicklung macht. Durch den Schwangerschaftsrechner bis Du immer bestens über die Entwicklung des Babys in der jeweiligen Schwangerschaftswoche informiert und kannst auch gut auf Dein Kind eingehen.

Vielleicht schon einmal die Erstausstattung für Dein Baby einkaufen gehen? Natürlich muss auch die Kliniktasche rechtzeitig gepackt werden! Und natürlich lassen sich mit dem Schwangerschaftsrechner manche Schmerzen während der Schwangerschaft bis zur Geburt einfach abklären – vielleicht handelt es sich einfach um die ersten Tritte Deines Babys gegen Deinen Bauch (auch schön für werdende Väter!).

Weitere Funktionen der Schwangerschafts-Apps

Viele Frauen schwören auf ein Schwangerschafts-Tagebuch und Checklisten zur Vorbereitung auf die Geburt des Babys. Es ist zum einen sehr hilfreich, wenn Du Deine Sorgen, aber auch Deine Hoffnungen während Deiner Schwangerschaft in die iOS oder Android App notierst. Zum anderen kannst Du immer in Deinen Notizen Woche für Woche zurückblättern und in den Entwicklungen von Bauch und Baby stöbern. Zusätzlich kannst Du Deine Ernährung tracken, damit nichts im Wege steht für Deine Gesundheit und die Deines Babys. Und natürlich sind auch diese Vermerke beim Frauenarzt hilfreich, denn manchmal trügt einen die Erinnerung, und da ist so ein Tagebuch natürlich viel wert.

Auch übersichtliche Checklisten mit allen Vorsorgeuntersuchungen in den Monaten, Terminen zur Geburtsvorbereitung, Workouts oder andere Vorbereitungen oder ein ausführlicher Ratgeber können Dich während der aufregenden Zeit der Schwangerschaft bis zur Geburt Deines Babys zu unterstützen.

Ähnliche Beiträge

Update für cyclotest mySense

cyclotest myUpdate – das Update für cyclotest mySense

Was lange währt, wird endlich gut! – Dieser alte analoge Spruch trifft auch im digitalen Zeitalter zu, denn wir haben nun das Update für mySense bereitgestellt. Viele Kundinnen haben uns zurückgemeldet, dass sie sich eine Möglichkeit wünschen würden, eine falsche Blutungseingabe rückgängig zu machen und somit den Zyklusstart neu setzen zu können. Voilà, jetzt ist […]

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Ihre personenbezogenen Daten werden für die Veröffentlichung Ihres Blogbeitrages gemäß unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.

HILFE