Skip to main content
Isabell Morelli hat zwei Bücher über das Absetzen der Pille verfasst: "ByeBye Pille" und Kleine Pille, große Folgen".

Bloggerin veröffentlicht Bücher zum Pillenstopp

Isabel Morelli ist Expertin in Sachen Pille absetzen. In einem Interview mit „Brigitte“ sprach sie über ihr Buch „ByeBye Pille“. Die Autorin hatte vor Jahren die Pilleneinnahme beendet und musste dann längere Zeit die Reaktionen ihres Körpers auf diesen Schritt ertragen: Gewichtszunahme, Schilddrüsenunterfunktion, Infektanfälligkeit, Schwindel und Sehstörungen. Kein Arzt, sondern sie selbst stellte den Zusammenhang mit dem Ende ihrer hormonellen Verhütung her.

Das ist ein Stück weit bezeichnend – offensichtlich entgeht auch vielen Profis das Ursache-Wirkung-Prinzip bei Verhütungsmethoden mit hormonellen Wirkstoffen. Insofern ist es nicht weiter verwunderlich, dass es beim Verschreiben der Pille oder auch der Hormonspirale an der Aufklärung über Nebenwirkungen klemmt.

Auch mit ihrem kürzlich erschienenen Buch „Kleine Pille, große Folgen. Wie Hormone Dich krank machen“ will Isabel Morelli über das Medikament aufklären. Sie beklagt die fehlende Aufklärung über hormonelle Mittel und den Nebenwirkungen der Pille.

Bloggerin bietet Hilfe für Betroffene

Auch Isabel Morelli bekam das Pillenmedikament bereits mit 13 Jahren verschrieben. Laut eigener Aussage hatte ihr Körper deswegen nie gelernt, im Einklang mit den natürlichen Hormonen zu leben. Das Medikament war der „Taktgeber“, wie es die Autorin nennt – die Befreiung davon hat sie „Emanzipation 2.0“ getauft: Sich Zykluswissen aneignen und die Periode akzeptieren, statt sie zu verschieben.

Die Auswirkungen des Hormonentzugs können so gravierend ausfallen wie bei ihr, müssen es aber nicht. Deswegen sieht Isabel Morelli in ihren Büchern auch eine Art Fundgrube, aus der sich jede Betroffene das nehmen sollte, was ihr weiterhilft. Alle Symptome, die durch das Absetzen der Pille auftauchten, so die Autorin, ließen sich vor allem auch natürlich behandeln.

Isabel Morelli zeigt auch, welche Alternativen nach dem Hormonstopp zur Verfügung stehen. Die Bandbreite an hormonfreier Verhütung ist riesig! Jede Frau sollte hier die geeignete Methode für sich finden – vielleicht sogar eine, von der sie bis dahin noch gar nichts wusste!

cyclotest myWay wird in dem Buch übrigens als einziger Computer vorgestellt, der auch symptothermal auswerten kann. Wer sich auskennt, weiß, dass die symptothermale Methode die Sicherheit gleich nochmal deutlich anhebt.

Wir meinen: Bücher, die Mut machen! Daher: Unbedingte Leseempfehlung!

Bewerte diesen Beitrag!

Ähnliche Beiträge

cyclotest mySense nicht täglich anzuwenden

cyclotest mySense: Muss nicht- täglich angewendet werden.

cyclotest mySense erstellt ein Fruchtbarkeitsprofil auf Grundlage der morgendlichen Aufwachtemperatur. Gemessen werden muss morgens vor dem Aufstehen. Der Vorgang dauert nur 30–60 Sekunden, und das Tolle dabei: Es muss nur an zyklusrelevanten Tagen gemessen werden. Sobald cyclotest mySense den Start der befruchtungsunfähigen Zeitspanne nach dem Eisprung erkannt hat, kann das Messen bis zum nächsten Zyklusbeginn ausgesetzt werden.

cyclotest mySense: Medizinprodukt mit Verhütungssicherheit

cyclotest mySense ist ein Medizinprodukt der Klasse IIb und zur Verhütung zugelassen.

cyclotest mySense ist die erste deutsche App, die eine Zulassung als Medizinprodukt der Klasse IIb hat und somit auch zur Verhütung verwendet werden darf. Was hierbei alles berücksichtigt wurde und warum wir es wichtig finden, auf diese Klassifizierung zu achten, steht in unserem Beitrag.

Zur Verhütung zugelassen: cyclotest myWay

Der cyclotest myWay ist ein Medizinprodukt, das zur Verhütung zugelassen ist.

Immer wieder liest man in Foren Kommentare, in denen behauptet wird, dass man jeden beliebigen Zykluscomputer auch zur Verhütung verwenden könne und nicht nur für Kinderwunsch. Was ist an diesen Behauptungen dran? Hier muss man erst einmal einen Ausflug ins Fachchinesisch machen. cyclotest myWay ist ein Medizinprodukt der sogenannten Medizinprodukterichtlinie. Die heißt in voller Schönheit eigentlich […]

HILFE