Skip to main content
cyclotest mySense ist ein Medizinprodukt der Klasse IIb und zur Verhütung zugelassen.

cyclotest mySense: Medizinprodukt mit Verhütungssicherheit

Was kann die mySense-App, was andere nicht können? Zyklus-Apps gibt es ja viele – man kann da leicht den Überblick verlieren. Verhütungs-Apps gibt es aber kaum, denn dazu muss das Produkt als Medizinprodukt klassifiziert sein – und nicht nur das: Es muss dort der Klasse IIb zugeordnet sein. Erst dann sollte und kann man es zur Verhütung einsetzen. Beim cyclotest mySense ist das so.

Dahinter steckt natürlich ein ziemlicher Aufwand an Dokumentationen, aber vor allem eben auch Qualität. Diese haben wir dank jahrzehntelanger Erfahrung im Verhütungsbereich erarbeitet. Deswegen ist cyclotest mySense eine Verhütungs-App – und wir übrigens das erste Unternehmen in Deutschland, das so etwas entwickelt hat.1

Es ist wichtig, diese Punkte beim Kauf zu berücksichtigen, wenn man auf der Suche nach einer sicheren Verhütungsmethode ist. Denn viele Frauen verwenden Zyklus-Apps oder reine Zykluscomputer auch zur Verhütung, obwohl sie sich gar nicht dafür eignen – und müssen dann u. U. mit der Konsequenz einer ungewollten Schwangerschaft leben.

Bewährter Hersteller, bewährte Sicherheit

cyclotest mySense basiert auf dem bewährten cyclotest-Algorithmus, der auch in unserem cyclotest myWay zur Anwendung kommt. Und Du kannst unserer App nicht nur in dieser Hinsicht vertrauen: Wir geben auch keine Daten weiter, wie es viele kostenlose Apps machen. Zudem ist cyclotest mySense übersichtlich und einfach zu bedienen und bietet dennoch Zugriff auf alle Zyklusdetails, die Du Dir wünschen kannst.

Laut Gynäkologin Dr. Petra Frank-Hermann ist zudem wichtig, auf die Methode zu schauen, die die App zur Auswertung heranzieht. Um eine gute Sicherheit zu erreichen soll die hormonfreie Verhütung auf der Auswertung von mindestens 2 Symptomen basieren: morgendliche Körpertemperatur vor dem Aufstehen und als zweites Symptom beispielsweise Zervikalschleim.2

Quellen:
1 Presseportal: Neue Maßstäbe im Bereich Digitalisierung und Verhütung, 27. September 2018
2 Stiftung Warentest (Hrsg.): Fruchtbar oder nicht?, Stiftung Warentest, Ausgabe 12/2017.

Bewerte diesen Beitrag!

Ähnliche Beiträge

cyclotest mySense nicht täglich anzuwenden

cyclotest mySense: Muss nicht- täglich angewendet werden.

cyclotest mySense erstellt ein Fruchtbarkeitsprofil auf Grundlage der morgendlichen Aufwachtemperatur. Gemessen werden muss morgens vor dem Aufstehen. Der Vorgang dauert nur 30–60 Sekunden, und das Tolle dabei: Es muss nur an zyklusrelevanten Tagen gemessen werden. Sobald cyclotest mySense den Start der befruchtungsunfähigen Zeitspanne nach dem Eisprung erkannt hat, kann das Messen bis zum nächsten Zyklusbeginn ausgesetzt werden.

Bloggerin veröffentlicht Bücher zum Pillenstopp

Isabell Morelli hat zwei Bücher über das Absetzen der Pille verfasst: "ByeBye Pille" und Kleine Pille, große Folgen".

Du machst Dir Gedanken zum Thema Pille absetzen? Das haben andere auch schon gemacht – Isabell Morelli zum Beispiel. Und sie hat darüber zwei Bücher veröffentlicht, in denen so ziemlich jede Frage zu diesem Thema abgehandelt wird. In unserem Beitrag stellen wir die Autorin und ihr hilfreiches Werk kurz vor.

Zur Verhütung zugelassen: cyclotest myWay

Der cyclotest myWay ist ein Medizinprodukt, das zur Verhütung zugelassen ist.

Immer wieder liest man in Foren Kommentare, in denen behauptet wird, dass man jeden beliebigen Zykluscomputer auch zur Verhütung verwenden könne und nicht nur für Kinderwunsch. Was ist an diesen Behauptungen dran? Hier muss man erst einmal einen Ausflug ins Fachchinesisch machen. cyclotest myWay ist ein Medizinprodukt der sogenannten Medizinprodukterichtlinie. Die heißt in voller Schönheit eigentlich […]

HILFE